Sande Der Schützenverein Sande besteht seit 38 Jahren – und genauso lange ist Manfred Ideus Schützen-Präsident. Bei der Jahreshauptversammlung ließ er sich jetzt für weitere zwei Jahre wählen. Danach soll Schluss sein, kündigte er an. Zumal Ideus auch den Sportschützenkreis Jeverland führt und damit überörtliche Aufgaben übernommen hat.

Zurückblickend nannte er die wichtigsten Ereignisse der letzten zwölf Monate im Verein. Danach zeichnete er Gertrud und Helmut Kickner für zehnjährige Mitgliedschaft aus. Besonders hervorgetan in der Vereinsarbeit hatten sich Heike Friebe, Angelika Wolff und Willi Gogler. Sie erhielten kleine Präsente. Beim Kreiskönigsball, der am 23. November in „Leiners Landhotel“ in Sande gefeiert wird, sind weitere Ehrungen von Sander Schützen vorgesehen.

Kassenwart Jürgen Dirks hatte trotz Ausgaben von mehr als 10 000 Euro für das Vereinsheim ein kleines Plus erwirtschaftet. Positiv auch der Bericht des Sportwarts Frank Deters. Sieben Schützen nahmen am „100 Schuss-Schießen“ des Schützenkreises teil. Sander Mannschaften gewannen alle drei Pokale bei den Rundenwettkämpfen des Südkreises. Im Nordkreis musste man sich diesmal mit einem Sieg begnügen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

18 Schützinnen und Schützen rivalisierten um die Vereinsmeisterschaft. Die meisten von ihnen wurden zur Kreismeisterschaft gemeldet. Auch auf Bezirks- und Landesebene wurden Sander Mitglieder aktiv. Andreas Tieste qualifizierte sich erneut für die Deutschen Meisterschaften.

Nach wie vor gibt es in Sande eine Jugendabteilung. Ihr gehören eine Juniorin, vier Jugendliche und zwei Schüler an, um die sich Jugendleiterin Angelika Wolff und Susanne Böhling intensiv bemühen. Drei Jungs konnten sich bei der Bezirksmeisterschaft durchsetzen und auf Landesebene noch verbessern. Weitere Aktivitäten waren der Juniorcup mit Schießen in sieben Vereinen des Sportschützenkreises mit einem zweiten Platz der Jugendlichen und dem dritten Platz der Juniorin, die Ferienpassaktion, zu der elf Sander Kinder im Verein betreut wurden und ein gemeinsamer Besuch in einem Speiselokal als Belohnung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.