Pilot kommt bei Absturz ums Leben
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Kleinflugzeug In Steinfeld
Pilot kommt bei Absturz ums Leben

Sensationeller Auftritt der „Free Vocals“: Auf der Bühne des Niederdeutschen Theaters Neuenburg haben die ehemaligen Domspatzen das Publikum begeistert. „Schon beim ersten Lied stieg das Publikum mit rhythmischem Klatschen ein und beim Stimmenfang in der Pause wurde schnell klar, dass die sechs Herren auf der Bühne das Publikum begeisterten“, berichtet Anette Haupt-Koch, Leiterin der Bücherei-Mediathek Zetel. Sie hatte dieses Konzert organisiert. Mit witzigen Geschichten leiteten die Sänger ihre Lieder ein und sorgten so nicht nur für künstlerische, sondern auch für humorvolle Unterhaltung. Das Publikum wurde mit einbezogen und dankte der Band mit langem Applaus. Sehr zur Freude der anwesenden Zuhörer und der Organisatorin und Managerin der Niedersachsen-Tour, Jessy James LaFleur aus Celle, ist ein weiteres Konzert in Zetel im Jahr 2020 geplant.

Bei der Jahreshauptversammlung des FDP-Ortsverbandes Friesische Wehde gab der Bockhorner Bürgermeister Andreas Meinen in einem Grußwort einen ausführlichen Bericht über Vorhaben der Gemeinde. Er äußerte sich zufrieden über die Komplettierung des Kita- und Krippenangebots insbesondere für Steinhausen. Es werde für das Babybecken im Erlebnisbad sowie für die umfangreiche Sanierung der Weißenmoorstraße erhebliche Zuschüsse geben. Dies gelte auch für die Verbesserung des vielgenutzten Radwegs von Bockhorn nach Zetel. Bei den Spielplätzen komme die Gemeine nicht umhin, neue Spielgeräte zu installieren. „Hier gilt Sicherungspflicht.“

Der friesische Europakandidat Michael Voss stellte sich bei der Sitzung vor – als langjähriger Marinesoldat, der die Welt und viele Kulturen erlebt hat. „Da gibt es keine Alternative zu Europa. Kleinstaaterei geht gar nicht.“ Der Kreisvorsitzende Gerhard Ratzel berichtete aus der Arbeit im Kreistag. Beim umstrittenen Regionalen Raumordnungsprogramm sei man „selbstverständlich offen für Änderungen durch die Gemeinden“. Die Breitbandförderung sei durch die kreiseigene Gesellschaft auf gutem Weg. Zum Schulentwicklungsplan betonte Ratzel, dass der Wunsch nach einer Oberstufe für die IGS Zetel nicht realistisch sei.

Klaus-Dieter Huger konnte als Vorsitzender des Umwelt- und Planungsausschusses der Gemeinde Zetel berichten. Der Ortsverbandsvorsitzende Harald Duttke ehrte Klaus Huger und Jantje Bredehorn für 20-jährige Parteimitgliedschaft. Der Ehrenvorsitzende Günther Bredehorn zeichnete die ehemalige Orts-, Kreis- und Bezirksverbandsvorsitzende Gisela Grützner für 40-jährige Mitgliedschaft in der FDP mit der silbernen Theodor-Heuss-Medaille aus. Gisela Grützner ging auf die aktuelle Diskussion um Frauenquoten ein. „Das muss von unten aufwachsen und nicht umgekehrt. Wir sollten überlegen, wie wir mehr weibliche Mitglieder gewinnen können.“

Zufrieden mit der Resonanz auf die Blutspende-Aktion ist die Freiwillige Feuerwehr Zetel. Zur Blutspende im Schulzentrum der IGS-Friesland-Süd waren 98 Personen gekommen. 12 Personen davon spendeten sogar das erste Mal. Zusammen mit seinen ehrenamtlichen Kameraden blickt Ortsbrandmeister Olaf Redenius auf eine zufriedenstellende Aktion zurück. Die Feuerwehr weist noch darauf hin, dass bei der Blutspende eine Brille gefunden wurde. Wer seine Brille vermisst, kann sich per Mail an feuerwehr@feuerwehr-zetel.de oder telefonisch unter 04453/1000 (Do. ab 18 Uhr) melden. Die Freiwillige Feuerwehr Zetel dankt allen Spendern, die an dieser Aktion teilgenommen haben.

Der Werder-Bremen-Fanclub Grün-Weiß Friesische Wehde hat bei seiner Jahreshauptversammlung ganz auf seine starken Frauen gesetzt. Da der ehemalige 2. Vorsitzende Jürgen Feike im Vorstand seinen Platz räumen wollte, standen Neuwahlen an. Für seinen unermüdlichen Einsatz wurde Jürgen mit großem Applaus von der Versammlung gedankt. Es war für die stark besuchte Versammlung schnell klar, dass Sandra Busko und Steffi Dierks als Favoriten ins Rennen gehen würden. Aufgefallen durch ihr Engagement in verschiedenen Bereichen des Clubs wurden sie ohne Gegenstimmen zur 2. und 3. Vorsitzenden gewählt.

Der 1. Vorsitzende Hartmut Behrens fand wie immer für diese Besetzung die passenden Worte und hieß sie im Kreis des Vorstandes willkommen. Sowohl die Schriftführerin Julia Appelhanz als auch der Geschäftsführer Hansi Lüers sind von dieser Besetzung begeistert und freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.