Stolz auf ihre Leistungen können die Reiter sein, die jetzt ihre Abzeichenprüfungen beim Reitverein Schweinebrück abgelegt haben. Auf der Reitanlage von Monika Rennwanz fanden die Prüfungen beim Reitverein Schweinebrück statt. In einer Schulung hatten sich die Reiter auf die Prüfungen vorbereitet. Schließlich wurden von den erfahrenen Turnierrichterinnen Dr. Sitka Haas und Sonja Bley an verschiedenen Stationen die Prüfungen für das Reitabzeichen 10 (ehemals Steckenpferd), Reitabzeichen 9 (ehemals Kleines Hufeisen), Reitabzeichen 7 (ehemals Großes Hufeisen), Basispass Pferdekunde und für das Reitabzeichen 5 (ehemals Kleines Reitabzeichen) abgenommen. Nach bestandener Prüfung wurden die Abzeichen und Urkunden überreicht. Die Richterinnen lobten ausdrücklich den hohen Wissensstand der Reiter.

Das Reitabzeichen 10 bekamen: Hanah Timmermann, Talea Garbe und Verena Dirks, das Reitabzeichen 9 bekam Talea Schmidt, Reitabzeichen 7: Jessica Dirks und Fianna Ahlfs, Basispass Pferdekunde: Edda Logemann, Jette Logemann, Lea Theilen und Sylvia Otten, Reitabzeichen 5: Edda Logemann, Chiara Elbers, Lea Theilen, Melanie Groninger und Sylvia Otten.

Die Mitglieder des Bürgervereins Steinhausen haben sich zur Jahreshauptversammlung getroffen und ihren Vorstand wiedergewählt. Vorsitzender Peter Töllner konnte weit über 40 Teilnehmer begrüßen – darunter viele junge Neubürger. Die Mitgliederentwicklung des Vereins ist also als positiv. Insgesamt gehören über 120 Personen zum Verein. Der Vorsitzende lies die vergangenen zwei Jahre in einem Rückblick Revue passieren, was von den Anwesenden mit Applaus bedacht wurde. Nach vorne geschaut liegen große Ereignisse und Dinge an, die der Verein anpacken will. Großereignis im nächsten Jahr wird die Feier zum 555-Bestehen des Ortes Steinhausen sein. Aber auch im Ort wartet viel Arbeit. So müsse dringend der „Leuchtturm“, das ehemalige Spritzenhaus, saniert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Landesfachausschuss Soziales der CDU in Niedersachsen wurde der Vorsitzende der Senioren-Union Friesland, Rainer Hajek aus Bockhorn, berufen. Berufen wurde er vom Generalsekretär der CDU in Niedersachsen, Ulf Thiele. In dem Ausschuss kann sich Hajek, der auch Vorsitzender des VdK Ortsverbandes Bockhorn ist, für soziale Belange der Generationen einsetzen.

Hajek regte bei seiner ersten Sitzung an, sich mit dem Thema Alterssicherung zu beschäftigen. Zur nächsten Sitzung soll ein Gastreferent der Deutschen Rentenversicherung eingeladen werden, um über Möglichkeiten zur Aufstockung der Altersrente zu informieren. Das Foto zeigt die erste Sitzung des Ausschusses mit Rainer Hajek in Hannover mit Olaf Lichy, Ute Krüger-Pöppelwiehe, Volker Meyer, Helge Kahnert, Thomas Decker, Rüdiger Nijenhof, Rainer Hajek und Julia Bakeberg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.