Bockhorn /Zetel Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) in Bockhorn war vor fünf Jahren ein wenig enttäuscht vom Wahlergebnis: Die Unabhängigen konnten ihre sechs Ratsmandate verteidigen, hatten aber eigentlich damit gerechnet, mehr Mandate zu bekommen. Und diese sechs Sitze im Rat konnte sich die UWG nur deswegen sichern, weil Ewald Spiekermann 1378 Stimmen bekommen hatte. Ewald Spiekermann tritt am Sonntag aber nicht mehr zur Wahl an. Auch Hartmut Kaempfe (358 Stimmen) und Horst Kamps (188 Stimmen) kandidieren nicht wieder. Insider sind gespannt, wo die Stimmen etwa von Ewald Spiekermann in diesem Jahr hingehen.

Spiekermann hat sein Ratsmandat im Januar 2013 abgegeben, nach 40 Jahren. Einer der Gründe: Die Unabhängige Wählergemeinschaft musste einen Sitz im Verwaltungsausschuss abgeben. Spiekermann konnte nicht mehr in dem wichtigen Ausschuss mitarbeiten. Seitdem ist Kevin Fries für ihn im Rat.

Auch der parteilose Wolfgang Janßen (260 Stimmen) kandidiert nicht mehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die CDU gehörte in Bockhorn 2011 zu den Wahlsiegern und konnte ihre Mehrheit ausbauen. Darauf hoffen die Christdemokraten auch in diesem Jahr.

In Zetel war die SPD vor fünf Jahren der große Wahlsieger. Die Sozialdemokraten konnten ihre Präsenz im Rat von 13 Mandaten auf 15 ausbauen und erlangten die absolute Mehrheit. Das kam bei den anderen Parteien erwartungsgemäß weniger gut an. Enttäuschung herrschte bei der CDU auch deswegen, weil sie von einst zehn Ratsmandaten nach der Wahl 2011 nur noch sieben hatte. Die Grünen haben vor fünf Jahren mit drei Sitzen Fraktionsstatus erreicht, die UWG verteidigte ihre drei Sitze. FDP und Linke schafften es in Zetel nicht in den Rat.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.