Wangerooge Der Vorstand der CDU Wangerooge mit Vorsitzender Diana Folkerts, den stellvertretenden Vorsitzenden Michael Drees und Jürgen Wiebach, Schatzmeister Josef Mende und Schriftführer Marcel Pott bleibt bis auf weiteres kommissarisch im Amt: Bei der Jahreshauptversammlung konnten keine Wahlen durchgeführt werden, weil zu wenige Mitglieder gekommen waren. Insgesamt hat der Ortsverein zurzeit 19 Mitglieder – ein neues ist dazugekommen.

„Leider schwindet die Bereitschaft, sich aktiv einzubringen“, bedauert die Vorsitzende: „Ich hoffe, wir können unsere Mitglieder für den Wahlkampf motivieren.“

Beim nächsten Treffen am 19. April soll bereits über die Kandidatenliste zur Kommunalwahl diskutiert werden, danach stehen dann auch Vorstandswahlen an, berichtete Diana Folkerts auf Nachfrage der NWZ .

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Insel-CDU plant, ihren Vorstand zu verkleinern: Da beschlossen wurde, die Kasse nun ebenfalls an den Kreisverband abzugeben, fällt das Amt des Schatzmeisters weg. Kreis-Geschäftsführerin Beate Werdermann und Christel Bartelmei, die neue Kreisverbands-Vorsitzende werden will, waren jetzt ebenfalls auf Wangerooge, um dem Vorstand den angedachten Weg aus der Finanzkrise von Frieslands CDU zu erläutern. „Natürlich sind wir ebenfalls schockiert über die Vorgänge“, sagte die Vorsitzende.

Wie berichtet, hat sich herausgestellt, dass der Kreisvorstand mehrere Jahre lang ohne Haushaltsplan gearbeitet hat – nun fehlt Geld, um den Ortsverbänden den Wahlkampf zu finanzieren.

Melanie Hanz Redakteurin / Gesamtleitung Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.