ALTJüHRDEN Für Unmut bei den Mitgliedern hat auf der Jahreshauptversammlung des Klootschießer- und Boßelvereins Altjührden (KBV) ,„He löpt noch“ der Ablauf der Mitgliederehrungen gesorgt. Diese konnten nicht in vollem Umfang und unter der erforderlichen Würde vorgenommen werden, da die beantragten Nadeln und Urkunden vom Verband noch nicht bereitgestellt worden waren.

Die vom Verein erstellten Urkunden für 50 Jahre Mitgliedschaft konnten übergeben werden. Die Ehrenurkunde für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit bekamen Georg Augustat, Erich Bädeker, Heinz-Dieter Böker, Enno Eilers, Kurt Eilers, Enno Klarmann, Franz-August Meyer, Gerd Meyer, Manfred Möhle sowie Hans Wilms. Die silberne Ehrennadel mit Urkunde für 25 Jahre erhielten Elsa Meyer, Traute Wilms, Sonja Haenecke, Melanie Klarmann, Mathias Wilms und Hergen Meyer. Nachgereicht werden für 40 Jahre im Verein die goldene Ehrennadel mit Urkunde an Otto Hörmann sowie Georg Brinkmann und für 60 Jahre die diamantene Ehrennadel mit Urkunde an Albert Börjes und Helmut Röseler.

Weitaus erfreulicher war die Meldung von Kassenwart Georg Augustat, dass die finanzielle Lage des Vereins stabil geblieben sei. Dazu beigetragen habe vor allem das Osterfeuer und die Jubiläumsfeier des vergangenen Jahres. Das 100-jährige Bestehen des KBV wurde mit vielen Gästen im Gründungslokal gefeiert. Anlässlich des Jubiläums bekamen Jürgen Rathkamp und Elsa Städter die Sportplakette des Bundespräsidenten vom niedersächsischen Innenminister Uwe Schünemann in Hannover überreicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein weiterer Punkt der Tagesordnung waren Neuwahlen. Der Vorstand mit Jürgen Rathkamp an der Spitze wurde in seinem Amt bestätigt. Neue Kassenwartin wurde Anke Janssen, Andreas Janßen wurde ihr Stellvertreter. Der scheidende Kassenwart, Georg Augustat, wurde von Jürgen Rathkamp für seine 38-jährige ehrenamtliche Arbeit mit einer Kaminuhr mit Gravur geehrt. Der KBV ist auf der Suche nach Nachwuchs. Interessierte melden sich unter Telefon 04456/948685.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.