Varel Der Rat der Stadt Varel gab in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für den Bau eines neuen Kindergartens an der Meischenstraße. Zudem gab es zahlreiche personelle Veränderungen in den Gremien und Institutionen. Die Beschlüsse in der Übersicht:

Neuer Kindergarten

Auf dem Gelände des ehemaligen Gartenamtes in Varel an der Meischenstraße wird ein neuer Kindergarten mit fünf Gruppenräumen errichtet. Bauträger ist die Stadt Varel. Baubeginn ist noch für dieses Jahr geplant, im Sommer 2021 soll die Kinder einziehen.

Die neue Kindertagesstätte soll die wegfallenden Betreuungsplätze in der Einrichtung „Zum guten Hirten“ ersetzen.

Beschluss: einstimmig. Die Baukosten betragen laut Verwaltung 2,5 Millionen Euro, hinzu kommen 300 000 Euro für die Ausstattung.

Neuer Vorsitz

In der Ratssitzung wurde Cordula Breitenfeldt verabschiedet. Sie hat ihr Mandat nach 40 Monaten aus persönlichen Gründen niedergelegt. Weil sie als parteilose Politikerin gewählt worden war, rückt niemand nach. Der Rat besteht nun aus nur noch 33 Mitgliedern.

Breitenfeldts Amt als Vorsitzende des Ausschusses für den Eigenbetrieb Tourismus und Bäder (ehemals Betriebsausschuss Kurverwaltung Dangast) übernimmt die bisherige Stellvertreterin Sigrid Busch (Grüne). Neuer Stellvertreter ist Carsten Kliegelhöfer (Grüne). Die Ratsgruppe G 6, der Cordula Breitenfeldt angehörte, verliert ein Mandat, behält aber auch künftig den Namen.

Beschluss: einstimmig.

Neuer Betriebsleiter

Johann Taddigs übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2020 die Leitung des neuen Eigenbetriebs „Wohnungsbau Varel“. Als seine Stellvertreterin bestimmte der Rat Antje Schönborn aus der Stadtverwaltung.

Beschluss: mehrheitlich bei einer Enthaltung.

Ortsbrandmeister

Matthias Rothenburg wird neuer Ortsbrandmeister der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Varel. Er löst seinen Vorgänger Fritz Melcher ab, der sich nicht mehr zu Vorschlagswahl bei der Jahreshauptversammlung stellte. Rothenburg war bisher stellvertretender Ortsbrandmeister. Sein Amt übernimmt Bernd Steffen. Er wird zudem in das Beamtenverhältnis als Ehrenbeamter berufen. Beide sind für sechs Jahre eingesetzt. Beschluss: einstimmig.

Schulkindergarten

Der Schulkindergarten der Stadt Varel soll ab dem Schuljahr 2020/2021 der Grundschule Obenstrohe angeschlossen werden. Für diesen soll eine zusätzliche Schulsozialarbeiterstelle geschaffen werden.

Beschluss: mehrheitlich bei einer Nein-Stimme und drei Enthaltungen.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.