Varel Stadtverbandsvorsitzender der Vareler CDU bleibt Hergen Eilers. Er wurde jetzt bei der Jahreshauptversammlung wiedergewählt. Neben 30 CDU-Mitgliedern begrüßte er auch den CDU-Kandidaten der Bundestagswahl, Hans-Werner Kammer, und zur Landtagswahl, Jens Damm, sowie die Kreisvorsitzende Christel Barthelmei.

In seinem Bericht stellte Hergen Eilers die erfolgreiche Entwicklung der Stadt Varel in den vergangenen Jahren heraus und nannte als Beispiele das Kasernengelände, den Gewerbe- und Logistikport und die Entwicklung in Dangast.

Als Herausforderungen der näheren Zukunft sieht Hergen Eilers den Ausbau der Kinderbetreuung in Varel, den Bau des Feuerwehrhauses in Obenstrohe und die Bewältigung von Verkehrsproblemen, wobei letzteres durch das Heydenbluth-Urteil immer drängender werde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als wesentliche Herausforderung sieht Hergen Eilers die Finanzierbarkeit aller vorliegenden und von der CDU gewünschten Projekte. Der letzte Haushaltsplan mit den prognostizierten Steuereinbrüchen von über 5 Millionen Euro habe die Politik jedoch deutlich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Erfreulicherweise seien die Gewerbesteuereinnahmen nun doch höher, so dass sich die Entscheidung, auf eine Steuererhöhung zunächst zu verzichten, als richtig erwiesen habe.

Eilers dankte Hans-Werner Kammer für seine Bemühungen um eine mögliche Umgehungsstraße für Varel, die so Eilers, eine wichtige Option zur Bewältigung der Verkehrsprobleme in Varel darstelle.

Kammer teilte mit, dass der Bund die Umgehung in den Verkehrswegeplan aufgenommen habe, so dass das Land jetzt planen könne.

Zu stellvertretenden Stadtverbandsvorsitzenden wurden Timmy Kruse neu- und Lars Kühne wiedergewählt. Die Geschäftsführung liegt bei Ulrike Klostermann, Schriftführerin ist Dr. Susanne Engstler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.