+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Wegen der Umstellung auf E-Autos
VW-Emden sucht 1500 neue Mitarbeiter

Bockhorn Der SPD-Ortsverein Bockhorn hat die Wahl der Kandidaten für die Kommunalwahl vertagt. Bei der Mitgliederversammlung am Freitag beschlossen die Anwesenden am späten Abend, die Sitzung zu unterbrechen und in zwei Wochen weiterzuführen. Dieser Entschluss sei vor allem der Zeit geschuldet gewesen, sagte der zweite Vorsitzende des Ortsvereins, Christian Bergfeld. Die Politiker wollen die Vertagung jetzt nutzen, um sich noch einmal zu beraten.

Bei der Sitzung sprachen die Politiker unter anderem über die Fraktionsarbeit. Die Sozialdemokraten kritisierten, dass in Bockhorn zu viel im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss statt im Gemeinderat entschieden werde. Auch eine fehlende oder schleppende Bearbeitung der von den Ratsfraktionen gestellten Anträge wurde moniert. Meinhard Wefer sprach außerdem über die Verkehrssituation und den Zustand der Straßen und Gehbereiche in der Gemeinde sowie seine eigenen Beobachtungen auf der Landesstraße 816 in Steinhausen. Selbst diese Straße stoße an ihre Grenzen, was die Breite betrifft. Diedrich Loers will dies im Bauausschuss des Kreises Friesland vortragen.

Bei den Vorstandswahlen wurde Johann Helmerichs als Vorsitzender wiedergewählt, ebenso sein Stellvertreter Christian Bergfeld, Schriftführer Matthias Ihmels und Kassiererin Wilma Helmerichs. Beisitzer sind Bernd Rass, Diedrich Loers, Thomas Siefjediers, Horst Hoffschnieder, Hans Hironymus und Martina Oetken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Berichtet wurde bei der Sitzung außerdem über den Ablauf der Aufstellung der Liste für die Kreistagskandidaten. Die Ortsvereine Bockhorn, Neuenburg und Zetel mussten sich auf eine gemeinsame Liste einigen. „Für Bockhorn ist das nicht erfreulich gelaufen. Das muss nächstes Mal geändert werden“, berichtet Bernd Rass. „Die Bockhorner SPD wird dadurch, dass Rainer Brunken sich nicht erneut zur Wahl stellt, nicht so stark im Kreistag repräsentiert sein, wie in den vergangenen Jahren“, erklärt Bergfeld.

Zur Wahl der Gemeinderatskandidaten, die bei der Versammlung vertagt wurde, treffen sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins erneut am Donnerstag, 9. Juni, 19.30 Uhr im Hotel Hornbüssel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.