Schortens Frieslands Grünen wollen bei der Bürgermeisterwahl in Schortens mit einem eigenen Kandidaten ins Rennen gehen: Das teilte der Kreisvorstand am Mittwoch mit: „Wir werden unseren Mitgliedern bei der nächsten Kreisversammlung empfehlen, den Grünen-Fraktionssprecher im Stadtrat von Schortens, Wolfgang Ottens, als Kandidaten für das Bürgermeisteramt zu nominieren“, so Vorstandssprecherin Heike Kliegelhöfer.

Wolfgang Ottens will sich der Herausforderung gern und mit all seiner Kraft stellen, wenn ihm die Mitglieder das Vertrauen schenken. „Der politische Wettbewerb der Kandidaten macht Demokratie erst lebendig und gibt den Bürgerinnen und Bürgern eine echte Wahlmöglichkeit“, so Ottens.

Er will seinen Fokus auf mehr Nachhaltigkeit bei der Planung und Weiterentwicklung der Stadt Schortens legen, um Umwelt und Natur wieder mehr Raum zu geben. „Schortens muss auch in Zukunft für alle Bürgerinnen und Bürger lebens- und liebenswert bleiben“, wünscht sich Wolfgang Ottens.

Fünf Bürgermeister-Kandidaten

Gerhard Böhling (60), seit 2004 Bürgermeister in Schortens. Als Parteiloser wird er von SPD und FDP unterstützt.

Andreas Bruns (36), Leiter des Jobcenters Friesland und Stadtratsmitglied der CDU.

Detlef Lübben (57), Wirt des Sillensteder Kultkrugs, Lebensberater und Softwareentwickler. Er ist Mitglied von Die PARTEI.

Olaf Rottmann (49), Kaufmann und Inhaber von Gembler Getränke. Parteiloser Einzelbewerber.

Wolfgang Ottens soll für die Grünen antreten.

Melanie Hanz
Agentur Hanz
Redaktion Jever

Weitere Nachrichten:

Bürgermeisteramt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.