Vollsperrung auf der A1 bei Groß Ippener
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Vollsperrung auf der A1 bei Groß Ippener

Sandelermöns Seit mehr als 30 Jahren steht der Radweg auf der Agenda – und jedes Jahr wird er wieder verschoben, weil kein Geld dafür da ist. Erst bei den Haushaltsberatungen für 2019 hatte die SWG im Stadtrat beantragt, zumindest Mittel für die Planung des letzten Teilstücks an der L 813 Rispel-Cleverns einzustellen – sie scheiterten.

„Es geht letztlich nur noch um den Lückenschluss zwischen Cleverns und Sandelermöns“, sagt SWG-Ratsherr Udo Albers. Er nimmt einen neuen Anlauf und beantragt, Planungsmittel in den Haushalt 2020 aufzunehmen.

„Der Wille zum Bau des Radweges wird auch im Masterplan der Stadt Jever eindeutig bekundet“, sagt Albers: Da laut Prioritäten im Masterplan 2020 einiges Vorrangiges abgearbeitet sein wird, ist nun an der Zeit, sich um den Radwegbau zu kümmern, sagt er.

Bis zur Realisierung dauere es mehrere Jahre – Planung, Vermessung, Genehmigung, Grunderwerb und Bau dauern. „Um annähernd im zeitlichen Rahmen des Masterplans zu bleiben, müssten nun erste Schritte eingeleitet werden“, so Udo Albers.

Deshalb beantragt seine Fraktion die Aufnahme von Planungsmitteln im Haushalt 2020 und zugleich den Auftrag an die Stadtverwaltung, sich um Fördermittel zu kümmern. „Denn das der Radweg aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendig ist und auch dem Tourismus dient, ist seit Jahrzehnten bekannt und wird von allen Fraktionen anerkannt“, so Albers. Hinzu komme, dass die Förderung des Radverkehrs auch dem Klimaschutz dient.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.