+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Einigung zu Bundes-Notbremse
Ausgangsbeschränkungen weniger streng, Click & Collect weiter möglich

Bereits im März wurden die neuen Gemeindekirchenräte in der Oldenburgischen Landeskirche gewählt. Nun nehmen sie ihre Arbeit auf: Am morgigen Sonntag werden die neuen Vertreter aus Sande und Cäciliengroden in einem gemeinsamen Gottesdienst in der St. Magnus-Kirche in Sande in ihr Amt eingeführt. Im neuen Gemeindekirchenrat vertreten sind Thorsten Harland, Lothar Mehl, Hartmut Siefken, Gertrud Borschell, Holger Simsch, Sabine Stephan, Karla Kampen, Ralf Menzel, Folkert Feeken, Hertha Heitmann,

Claus von Arnim, Meike Memmen, Gudrun Kramer, Heidi Haake, Horst Froehlich, Gerd Pöppelmeier und Christel Sandmann-Hein. Nicht im Bild sind Christa Czelinski, Heinz Schollenberger und Thomas Ammerpohl.

In Sillenstede ist der neue Kirchenrat seit Pfingsten bereits im Amt: Für sechs Jahre leitet der neue Gemeindekirchenrat zusammen mit Pastor Wolfgang Machtemes nun die Kirchengemeinde Sillenstede. Eingeführt wurden die Kirchenältesten Jan Bölts, Frerich Eilts, Olaf Janssen, Heide Keunecke, Ekkehard Klein, Jann Mühlena, Meike Oltmanns, Sören Röder, Sieglinde Vinup, Doris Wolken. Nicht wieder zur Wahl gestellt hatten sich

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Käte Conrad, die dem Kirchenrat zwölf Jahre lang angehörte, sowie Walter Eggers, der 34 Jahre lang Kirchenältester war. Sie wurden im Gottesdienst verabschiedet und erhielten Urkunden des Oberkirchenrates sowie eine Bildzusammenstellung der St. Florian-Kirche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.