Wenn die Zahl der Teilnehmer an der Europawahl-Kundgebung von Jugendparlament Friesland und Jannes Wiesners „Together“-Kampagne ein Vorgeschmack auf die Wahlbeteiligung am 26. Mai ist – dann wäre das sehr tragisch: Nur knapp 20 Interessierte, darunter Jevers Grüne, hatten sich am Sonntag unter dem Motto „Europa – geeint in Vielfalt“ auf dem Alten Markt in Jever versammelt. Eigentlich wollte Wiesner (Bild rechts) bei der Kundgebung jungen Leuten die Chancen und Möglichkeiten Europas aufzeigen, der Altersschnitt lag dann doch deutlich über Jugendlichkeit. In Carola Schede von der Jade-Hochschule und Landrat Sven Ambrosy (SPD) hatte Wiesner zwei Gesprächspartner, die ihre Sicht auf die Europäische Union mit all ihren Chancen und Möglichkeiten schilderten. Europa stehe für ihn für Frieden, Freiheit und Wohlstand, hatte Jannes Wiesner vorausgeschickt. Er wünschte sich eine europäische Identität, die dem drohenden Auseinanderdriften der Union entgegenwirkt. BILDer:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.