Jever Ganz im Zeichen der Frauenorte in Niedersachsen und dem Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ stand das Jahr der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen der SPD in Jever: Das berichtete Vorsitzende Elke Vredenborg jetzt bei der regulären Jahreshauptversammlung.

So nahm sie gemeinsam mit Gertrud Bunjes am „Oll Mai“ in Leer teil – über den Frauenort „Maria von Jever“ haben die SPD-Frauen eine enge Verbindung zur Modellregion „Frauenleben“ in Ostfriesland“ geknüpft werden, die den „Oll Mai“ der Ostfriesischen Landschaft gestaltete.

Die Gründung des Frauenorts „Ingrid Buck“ in Aurich – Volkskundlerin und einzige Landschaftsrätin der Ostfriesischen Landschaft, die Feierlichkeiten im Schloss und das Jahresthema „100 Jahre Frauenwahlrecht“ waren weitere Termine.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauenkino und Besuch im Landtag, ein Themenabend zur prekären Lage der Gynäkologien und der Versorgung mit Hebammen sowie ein Besuch im Historischen Museum Frankfurt mit der Ausstellung über den Kampf um das Frauenwahlrecht, die Revolutionszeit und die Weimarer Republik folgten.

Die Vorsitzenden Elke Vredenborg und Gertrud Bunjes bedankten sich bei allen aktiven Frauen für die Mithilfe bei der Gestaltung der zahlreichen Veranstaltungen. Ein besonderer Dank ging an Ivonne Loers, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Jever, sowie an Elke Rohlfs-Jacob, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Friesland, für ihre Unterstützung der AsF-Aktionen.

Melanie Hanz Redakteurin / Gesamtleitung Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.