WANGEROOGE Der neue Wangerooger Gemeinderat hat sich am Montagabend konstituiert – zahlreiche Bürgerinnen und Bürger waren zur Sitzung gekommen. Bürgermeister Holger Kohls wünschte sich, auch bei künftigen Sitzungen so viele Interessierte zu sehen. Zudem wünschte er sich für die Ratsarbeit „faire, offene und sachliche Zusammenarbeit“.

Klare Mehrheiten gibt es im neuen Rat mit vier Parteien zu je zwei Ratsleuten nicht: Die SPD mit Uwe Osterloh und Merle Christgau und die Grünen mit Peter Kuchenbuch-Hanken und Alexandra Büchen bilden eine Gruppe. Die BfW mit Rainer Janßen und Dr. Fritz Peters und die CDU mit Bärbel Herfel und Jürgen Wiebach, die in der vergangenen Ratsperiode zusammengearbeitet hatten, konnten sich nicht zur Gruppenbildung durchringen.

Auch die bisherige Ratsvorsitzende Bärbel Herfel, Wunschkandidatin aller Fraktionen für dieses Amt auch im neuen Rat, konnte sich nicht dazu durchringen, den Rat wieder zu leiten. „Ich will auch endlich mal wieder vom Leder ziehen – als Ratsvorsitzende kann man das ja nicht“, sagte sie. Deshalb wird der Ratsvorsitz in den kommenden fünf Jahren rotieren: Jede Fraktion stellt jeweils 15 Monate lang den Ratsvorsitzenden samt Stellvertreter. Den Anfang macht die SPD mit Uwe Osterloh und Merle Christgau (die NWZ  berichtete).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu stellvertretenden Bürgermeistern wurden Herfel und Osterloh gewählt. Sie gehören beide auch dem Verwaltungsausschuss an. Das nicht stimmberechtigte Grundmandat fiel per Los Dr. Fritz Peters (BfW) zu. Hinzu kommt der Bürgermeister.

Die vier Ausschüsse wurden wie folgt besetzt: Der Bauausschuss besteht aus Jürgen Wiebach (Vorsitzender), Rainer Janßen, Peter Kuchenbuch-Hanken und Uwe Osterloh, der Finanzausschuss aus Rainer Janßen (Vorsitzender), Bärbel Herfel, Peter Kuchenbuch-Hanken und Merle Christgau, der Schul- und Sozialausschuss aus Uwe Osterloh (Vorsitzender), Jürgen Wiebach, Alexandra Büchen und Rainer Janßen. Der Werksausschuss hat fünf Mitglieder, nämlich Peter Kuchenbuch-Hanken (Vorsitzender), Bärbel Herfel, Dr. Fritz Peters, Merle Christgau und Uwe Osterloh.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.