Friesland /Jever Der Arbeitskreis Unternehmerfrauen im Handwerk Friesland-Wilhelmshaven (UFH) bleibt bestehen – die Auflösung konnte abgewendet werden: Es hat sich nun doch ein neuer Vorstand gefunden. Am Montagabend wurden in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zur neuen 1. Vorsitzenden Regina Fleck und zur 2. Vorsitzenden Marianne Bothe gewählt. Marianne Bothe war zuvor Schriftführerin.

Der weitere Vorstand besteht aus Anja Rehmet, Elke Wolters, Angela Freymuth und Bianca Ewering-Janßen. Alle Frauen wurden einstimmig gewählt. Die Mitgliederversammlung sei außerordentlich gut besucht gewesen, berichtete Angela Freymuth.

„Wir sind alle froh und glücklich, dass wir einen Vorstand gefunden haben und die drohende Auflösung damit vom Tisch ist“, sagte Angela Freymuth. „Denn es wäre sehr schade gewesen, wenn es den Arbeitskreis nicht mehr gäbe: Wir sind ein netter Haufen und die Zusammenarbeit macht Spaß – vor allem ist das Netzwerk für uns Frauen im Handwerk immens wichtig zum Austausch“, sagt Freymuth.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der neue Vorstand wird sich nun etwas Zeit nehmen, um sich einzuarbeiten – das geht, weil das Programm bis zum Jahresende ohnehin steht. Und für 2020 wollen die neuen Vorstandsfrauen dann eigene und neue Akzente setzen.

Der Arbeitskreis Unternehmerfrauen im Handwerk war 1992 gegründet worden. Es ging darum, ein Netzwerk von Frauen in derselben Position in Handwerksbetrieben zu knüpfen, durch zielgerichtete Angebote professionelle Kenntnisse zu vermitteln und vor allem auch den Austausch untereinander zu ermöglichen. 2017 feierten die Frauen – damals 64 Mitglieder – 25-jähriges Bestehen.

Doch dann kam der Arbeitskreis ins Schlingern: Der Fortbestandstand in den Sternen, weil sich keine Frauen fanden, die die Arbeit von Thea Hicken und Erika Janssen-Strenge als 1. und 2. Vorsitzende fortsetzen wollten. Nun kann es mit neuem Schwung im Arbeitskreis weitergehen.

Melanie Hanz Redakteurin / Gesamtleitung Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.