+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Gericht hebt Entscheidung des Kartellamts auf
Glasfaserausbau im Nordwesten – Rückschlag für EWE und Telekom

[ /VORSPANN] ASTEDERFELD/BRW - Zahlreiche Mitglieder konnte der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Astederfeld/Collstede jetzt auf der Jahreshauptversammlung des Vereins im „Haus am See“ begrüßen.

In seinem Bericht erwähnte er die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr, darunter das Dankeschönfrühstück für alle Helfer, den Seniorennachmittag, das Grillfest, die Fahrradtour, die Teilnahme am Bauernmarkt in Neuenburg, das Erntefest, die Gedenkfeier am Ehrenmal und die Teilnahme am Wiehnachtsmarkt in Neuenburg.

Zweiter Vorsitzender Walter Mutzke übernahm die Leitung der Sitzung für den Tagesordnungsordnungspunkt Wahlen, zumal der Vorsitzende Wolfgang Neumann zur Wiederwahl stand. Er wurde in seinem Amt bestätigt. Heiko Fangmann ist weiter für die Finanzen verantwortlich und Arno Cordes sowie Heiner Juilfs sind im Festausschuss der Gemeinschaft. Sie alle wurde gewählt. Im Amt bleibt weiterhin Walter Mutzke als zweiter Vorsitzender, Anke Sies ist Schriftführerin und Gertrud Sieling ist ebenfalls im Festausschuss. Als Kassenprüfer fungieren Elso Saathoff und Hermann Sieling. Für die Denkmalspflege haben sich Heino Ammermann, Johannes Oeltjen und Helmut Popken zur Verfügung gestellt (wie bisher).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den Aktivitäten der Dorfgemeinschaft für das Jahr 2006 gehört eine Busfahrt, die im Sommer geplant ist.

Im August soll wieder eine Fahrradtour stattfinden. Bei Interesse soll es auch eine Moorwanderung geben. Die Gedenkfeier für die Kriegstoten soll wieder am Gedenkstein zum Volkstrauertag stattfinden, außerdem planen die Aktiven der Dorfgemeinschaft wieder eine Teilnahme am Neeborger Wiehnachtsmarkt im Dezember.

Den Abschluss der Veranstaltung im „Haus am See“ bildete ein Kurzvortrag von den Feuerwehrkameraden Horst Hilbers und Maik Biere (beide Freiwillige Feuerwehr Neuenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.