Jever Der Wahlausschuss für die Seniorenbeiratswahl in Jever am Dienstag, 27. September, hat alle fünf Bewerber für die Beiratswahl zugelassen. Damit stellen sich Ingo Borgmann, Eichendorffstraße 5a, Marion Lonkwitz, Rosenstraße 24, Hans Simon, Anton-Günther-Straße 2 B, Gisela Vahlenkamp, Sudetenweg 14 und Heidi Waculik, Moorwarfer Gastweg 36, zur Wahl.

Der Wahlausschuss setzt sich aus je einem Vertreter der ev.-luth. Kirchengemeinde, der kath. Kirchengemeinde, des Sozialverbands VdK, des Marianne-Sternberg-Hauses, des DRK und des Bürgervereins zusammen. Er hatte nichts an den Bewerbungen auszusetzen, da alle entsprechend den Vorgaben der Wahlordnung rechtzeitig eingegangen sind und die jeweils erforderliche Anzahl von Unterstützungsunterschriften (zehn Unterschriften von jeverschen Senioren) vorhanden war.

Nicht wieder kandidieren werden die bisherige Vorsitzende des Seniorenbeirats Renate Huckfeld und die bisherigen Mitglieder Renate Reck und Adolf Brink.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Seniorenbeiratswahl wird keine offizielle Briefwahl angeboten. Entsprechend der Wahlordnung können jedoch alle Wahlberechtigten – Bürgerinnen und Bürger aus Jever, die am Wahltag 60 Jahre oder älter sind und ihren Wohnsitz in Jever haben – ihre Stimme ab dem 12. September im Rathaus abgeben. Zudem wird ein mobiler Wahldienst eingerichtet, der von Wahlberechtigten angefordert werden kann, denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, im Rathaus zu wählen. Anforderung des Wahldienstes unter Tel. 04461/939 222 und 939 225.

Unter der Nummer 04461/ 939 225 können zudem allgemeine Fragen zur diesjährigen Wahl des Seniorenbeirats gestellt werden, teilt die Stadtverwaltung Jever mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.