Betrifft: Neubau in den Wallanlagen

Wenn nicht alle Anzeichen täuschen, sind alle Messen gelesen und die Wallanlagen, ein Alleinstellungsmerkmal der Stadt Jever, werden ein weiteres Mal an entscheidender Stelle beschädigt. Man glaubt es kaum: Mitten in die Wallanlagen soll ein Wohnhaus gebaut werden. Und zwar soll der einstöckige Werkstatttrakt hinter dem Mettckerhaus (Wangerstraße 14) durch ein Wohnhaus ersetzt werden.

Das setzt nicht nur die Serie der vielfachen Zerstörungen der Wallanlagen fort, sondern setzt neue Maßstäbe! Dieser Frevel ist nicht hinzunehmen. „Das Bauvorhaben ist inzwischen intern vorgestellt und auch mit der Denkmalbehörde abgestimmt worden“ (so in einer Verlautbarung des Bürgermeisters). Wo bleibt die Verantwortung des Stadtrats und wo die der Denkmalbehörde? Dies Verhalten dokumentiert ein weiteres Mal das schmerzhafte Fehlen eines verbindlichen Leitbilds, das sich auf wenige Ziele konzentriert: Was bin ich ? Wo will ich hin? In dieses Leitbild gehört zweifellos die Erhaltung der Wallanlagen. Ein Wohnhaus (mit all seiner Infrastruktur wie Parkplätzen) dient zweifellos diesem Ziel nicht.

Prof. Dr. Heinz Sahner Jever

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.