+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Unfall In Richtung Hamburg
Zwei Autos und ein Laster blockieren A1 bei Stuhr

HORSTEN Viele Jahre war die Ortschaft Horsten mit ihrer Homepage www.horsten.de im Internet vertreten. Im Laufe dieses Jahres wurde die Domain jedoch wieder an die Gemeinde Friedeburg zurück gegeben – und war seitdem auch nicht mehr online. Damit sich Horsten wieder im Internet präsentieren kann, wurde auf der jüngsten Sitzung der Dorfgemeinschaft im Horster Feuerwehrhaus ein Konzept für den neuen Internetauftritt vorgestellt. Zu dem Team unter der Leitung des Ortsvorstehers Walter Johansen gehören Martina Gerdes (büro4you) und Morten Hein (HeITKo). Gerdes wird als redaktionelle Ansprechpartnerin für Vereine, Organisationen sowie Firmen zur Verfügung stehen. Für die Administration der Homepage wird Hein verantwortlich sein. Die Kosten sollen durch Anzeigen der in Horsten ansässigen Firmen gedeckt werden. Überschüsse werden zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Horsten verwendet. Voraussichtlich wird die Homepage www.horsten.de noch in diesem Jahr wieder online gehen. Für Fragen und Anregungen ist das Team zur Zeit unter horstenonline@ewetel.net zur erreichen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.