Betrifft: Bau eines Sportparks, „Stadt hofft auf vier Millionen vom Bund“, NWZ vom 21. September.

„Zuerst, eine neue Sportanlage ist längst überfällig. Gleiches gilt für eine Mehrzweckhalle für Sport und Kultur (das Allee-Hotel ist auch marode, ohne Wert). Bei dem Thema Finanzierung bleibt nur ein Schmunzeln. Nach dem Motto: „Wir haben zwar kein Geld aber es gibt ja Zuschüsse“ wird wieder munter geplant (siehe 4-Sterne-Campingplatz für veranschlagte rund 4 Millionen Euro).

Zum besseren Verständnis: Die Zuschüsse stammen nicht aus einem Emirat sondern sind auch Steuergelder, also sparen und Finger weg von Gebührenerhöhungen. Im übrigen, die propagierte Bürgerbeteiligung und Mitarbeit sieht anders aus.“

Eckard Kröner
Varel

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.