Großes „Hallo“ auf der Rettungswache Sande: Zum gemütlichen Beisammensein trafen sich die „Ehemaligen“ des DRK. Seit 1971 gibt es diese Rettungswache und es waren immerhin noch vier der Rettungssanitäter der ersten Stunde dabei. „Sieben Leute waren wir damals. Heute sind es etwa 100. Unglaublich, wie sich der Rettungsdienst seit damals verbessert hat“, erinnert sich Dieter Collmann, ein Retter der ersten Stunde. „Ich durfte den Funkmast mit der Hand halten bei Gewitter. Das wäre heute unvorstellbar“, weiß Kurt Reents. Was in den vergangenen Jahren als privates Treffen der ‚Veteranen‘ begonnen hat, soll auch offiziell vom DRK weitergeführt werden. Dieses Treffen haben Rettungsfachleiter Günther Gerdes und Herbert Wittke organisiert.

Spenden für die Jugendfeuerwehr Accum und das Jugend-Rotkreuz: Jeweils 300 Euro übergaben Vertreter des Fördervereins der GPS-Werkstatt Barkel, des Vereins „Lebensweisen“ und des Lionsclubs Schortens an die beiden Nachwuchsorganisationen – das Geld ist Erlös des Weihnachtsmannslaufs 2016 auf der Langsamstraße von Barkel nach Grafschaft. Von der Freiwilligen Feuerwehr Accum und dem Roten Kreuz Schortens werden in jedem Jahr die Verkehrsabsicherung und die medizinische Betreuung gewährleistet, wofür die Veranstalter Danke sagen. Die Spenden kommen der Nachwuchsförderung zugute. Der nächste Weihnachtsmannlauf findet am 10. Dezember, dem 2. Advent, statt.

Fünf tolle Tage voller Fußball, Spaß und Gemeinschaft bot der Profiverein SV Darmstadt 98 jetzt 46 Kindern beim Fußballcamp des TuS Sillenstede: „Das war ein voller Erfolg“, freut sich TuS-Vorsitzender Florian Donat. Dabei hatte das Camp zunächst schwierig begonnen: Der Standort musste von Sillenstede nach Waddewarden verlegt werden. „Das bedeutete für die Helfer mit dazugehörigem Auf- und Abbau sowie Transport insgesamt sieben Stunden Zeit“, so Donat: Denn Trainingsmaterial, Tische, Bänke, Tore, Grill, Getränke, Zelt – alles musste ins Nachbardorf gebracht und wieder abgeholt werden, Reinigung vor und nach dem Camp inklusive. „Dafür aber wurden wir mit mehr als zufriedenen Teilnehmern belohnt.“ Donat dankt Nadine Schaffranek, Kai Schaffranek, Christian Dierken, Mathias Heybl, Kay Held und Dirk Schugg-Starke für ihren Einsatz. Ein weiteres großes Dankeschön richtet er an Ruth Antweiler, die mit ihrem täglichen Fahrdienst jedem Kind eine sichere Hin- und Rückfahrt ermöglichte. Nadine Schaffranek, Christian Dierken und Simone Carstens sorgten außerdem an allen fünf Tagen dafür, dass Eltern und vor allem Spieler und Trainer stets versorgt waren und alles reibungslos ablaufen konnte. Das Trainergespann Niklas, Stefan, Falk und Vladi sorgten dafür, dass alle Kinder mit Spaß am schönsten Hobby der Welt täglich auf ihre Kosten kamen und schon bei der Siegerehrung die ersten Anmeldungen für das kommende Jahr getätigt wurden. „Der Mix aus Coolness, harter Hund und Kumpeltyp kam bei den Kindern super an“, hat Donat beobachtet: „Begeistert waren die Darmstadt-Boys insbesondere von unserer Sportanlage, die sie begutachtet hatten – eins ist sicher: nächstes Jahr findet das Camp in Sillenstede statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.