Erneute Wattrettung durch die Freiwillige Feuerwehr Hooksiel: Direkt hinter dem Hooksieler Campingplatz ist am Dienstag eine Frau mit drei kleinen Kindern so tief im Watt eingesunken, dass keiner mehr vorwärts oder rückwärts kam. Die Familie steckte hinter einem kleinen Priel fest – Retter der DLRG Wangerland und Schortens-Jever sowie der Feuerwehr und des Rettungsdienstes holten die völlig unterkühlten und schreckensstarren Kinder und ihre Mutter aus dem tiefen Schlick. Bestens bewährt hat sich die Wattspüllanze – entwickelt von der Feuerwehr Büsum: Mit Druckluft bläht sie den zähen Schlick auf, so dass Menschen leichter herausgezogen werden können. Den Pril galt es dann auf einer Steckleiter zu überqueren. „Wir weisen erneut darauf hin, dass es unverantwortlich und gefährlich ist, ohne Vorkenntnisse ins Watt zu gehen – bitte macht das nur mit Wattführer“, appelliert Hooksiels Ortsbrandmeister Jörg Nöchel an alle Urlauber. Wünschenswert wäre insbesondere in Hooksiel, dass die Wangerland Touristik als Betreiberin des Strands mit Schildern auf die Gefahren des Watts aufmerksam macht.BILDer:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.