Mit einem Grünkohlessen hat der Heimatverein Schortens den Veranstaltungsreigen 2016 eröffnet. Zum traditionellen Wintermahl trafen sich die Mitglieder im Forsthaus Upjever. Vereinsvorsitzender Michael Kunz freute sich, eine große Teilnehmerzahl begrüßen zu können. Dieses erste Treffen des Heimatvereins im neuen Jahr ist der Beginn einer ganzen Reihe von Veranstaltungen, die der Heimatverein plant und damit zur Förderung der Heimat- und Kulturpflege beiträgt. Mit Blick auf den verschneiten Wald ließen sich die Besucher den vom Forsthaus-Betreiber Heiner Lenz lecker zubereitenden Grünkohl schmecken. Den Wettkampf um die Würde der Kohlkönigin und des Kohlkönig gewannen Anita Hillmann und Heinz Hillers. Michael Kunz wies bereits auf die nächsten Vereinstermine hin: Den Klönabend gibt es am 4. Februar, die Mitgliederversammlung folgt am 18. Februar und am 10. März gibt es den Vortrag „Die Welt der Pilze in der Region“.

Der Schützenverein Schortens hat bei seiner Jahreshauptversammlung nicht nur einen nahezu komplett neuen Vorstand gewählt (die NWZ  berichtete); das Treffen war auch der Rahmen für Mitgliederehrungen. So wurde der soeben von Holger Zwirner abgelöste Vereinspräsident Peter Langer zum Ehrenpräsidenten ernannt. Langer erhielt für seine Verdienste um das Schützenwesen außerdem die Goldene Ehrennadel des Landesverbands. Die Silberne Ehrennadel des Oldenburger Schützenbundes erhielt zudem Bruno Bewersdorff, der neue Vizepräsident des Schützenvereins. Eine Ehrung gab es zudem für den Bogenschützen Lennert Peters. Die Ehrungen nahm Peter Wichmann als Präsident des Oldenburger Schützenbundes vor.

Die Siedlergemeinschaft Sande will den Fokus wieder mehr auf Informationsveranstaltungen für ihre Mitglieder richten. Diese Themen rund um das Wohneigentum seien zuletzt ein wenig ins Hintertreffen geraten, berichtet Vorsitzender Rainer Galli bei der Jahreshauptversammlung im Rathaus, und ermunterte die Versammlung dazu, Ideen einzubringen. Die geselligen Unternehmungen will die Siedlergemeinschaft Sande aber ebenfalls weiterhin pflegen. Keine Neuerungen brachten die Vorstandswahlen: Galli als Vorsitzender wurde ebenso im Amt bestätigt wie sein Stellvertreter Erwin Kreutzburg sowie Kassenwartin Angela Hoffbauer und Schriftführerin Edith Wahnbaeck. Für 40-jährige Mitgliedschaft in der Siedlergemeinschaft wurden Edith und Richard Kozlowski geehrt. Blumen und Urkunden für 50-jährige Mitgliedschaft gab es für Ella Eiben, Helga Hemken sowie Inge und Hinrich Onnen. In der Fragestunde mit Bürgermeister Stefan Eicklenborg wurden Probleme mit parkenden Autos entlang der Hauptstraße und unzureichender Winterdienst bei Glätte und Schneefall entlang der innerörtlichen Bürgersteige und vor vielen Geschäften kritisiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.