Ein aufregendes Jahr 2014 haben die Sportler des TV Neuenburg mit einer Abschlussfahrt nach Bremerhaven beendet. Die Teilnehmer haben sich die „Stars auf Rollen“ angesehen: Mit einem Musicalstück „Die Schöne und das Biest“ hat der ERC Bremerhavener ein tolles Stück geboten. Der TV Neuenburg hat mit 30 begeisterten jungen Skate-Sportlern und deren Eltern an dieser Veranstaltung teilgenommen und einen Eindruck vom Rollsport in Kunst und Kür bekommen, teilt der TV Neuenburg mit.

Die Weltmeister im Paarlaufen, Elena Lago und Marco Garelli aus Rimini, boten einen eindrucksvollen Lauf. Jetzt starten die Inline-Gruppen des TV Neuenburg unter der Leitung von Ute Hilbers in das Jahr 2015 zu den bekannten Zeiten und in den gewohnten Hallen: Donnerstags trainiert die Einsteiger-Gruppe (Alter: 5 bis 9 Jahre) ab 16 Uhr in der Sporthalle an der Urwaldkampfbahn in Neuenburg. Anschließend beginnt dort donnerstags um 17 Uhr das Training der Mittelstufe (Alter: ca. 10 bis 15 Jahre). Freitags skaten die fortgeschrittenen Inline-Fahrer ab 19 Uhr in der Astrid-Lindgren-Sporthalle (Alter: ab ca. 14 Jahre). Weitere Auskünfte erteilt die Trainerin Ute Hilbers, unter Tel. 04453/6323.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ab sofort kann der Bolzplatz der Dorfgemeinschaft Bohlenbergerfeld wieder richtig genutzt werden. Das teilt Hans-Dieter Jürgens von der Dorfgemeinschaft Bohlenbergerfeld mit. Die Tore, die bisher auf dem Platz standen, waren aus Holz und schon 14 Jahre alt. Sie mussten dringend ausgetauscht werden, weil sie marode waren. Die Gemeinde Zetel hat deswegen die Alu-Tore vom Sportplatz Bohlenberge der Dorfgemeinschaft Bohlenbergerfeld zur Verfügung gestellt. Von Wilfried Röben, Manfred Kröhl und Hans-Dieter Jürgens wurden die Tore abgebaut, Timo Beschorner hat sie von 7,20 Metern auf 4,50 Meter gekürzt. Nun wurden sie auf dem Bolzplatz von Heino und Aike Boltes sowie Hans-Dieter Jürgens wieder aufgebaut.

Die Wanderfreunde Wilhelmshaven-Friesland, die auch Mitglieder in Zetel haben, mussten auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen 1. Vorstand finden. Die bisherige Vorsitzende, Hannelore Lisching, hat ihr Amt aufgegeben. Neuer 1. Vorsitzender ist Adolf Bogaske. Zur 2. Kassenprüferin wurde Gerda Ricke gewählt, die dieses Amt mit Barbara Steinbach ausführt. Neu hinzu als Beisitzer kam Otto Kutter. Der übrige Vorstand blieb bestehen: 2. Vorsitzender Eckart Riepert, Schriftführerin Heide Albers, Kassenwart Joachim Dekker, Pressewartin Monika Friedrich-Bilen und Paul Ernst als langjähriger Berater für den Bereich Zetel, Bockhorn und Neuenburg. Insgesamt sind die Aktiven des Wandervereins Wilhelmshaven-Friesland im vergangenen Jahr 3460 Kilometer gewandert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.