ZETEL Die Aktiven des Zeteler Kegelvereins haben sich mit einer sehr zufriedenstellenden Bilanz in die Winterpause verabschiedet. Die Friesländer, die sowohl in der Bezirksoberliga als auch in der Bezirksklasse in einer Spielgemeinschaft mit dem Heidmühler FC antreten, überwintern in beiden Spielklassen auf dem vierten Tabellenplatz.

„Beide Teams haben sich einen akzeptablen Mittelplatz erspielt und können das neue Jahr 2012 besonnen angehen“, sagt der Zeteler Manfred Lehde. Er gehört wie Ewald Hinrichs, Heinz Frenzel, Holger Ennen, Dankward Schomann und Jan Quathammer der ersten Garnitur der Spielgemeinschaft an. Die SG Heidmühle/Zetel I überwintert nach drei Spieltagen mit ausgeglichener Bilanz von 9:9 Punkten und einer Einzelwertung von 110:106 Punkten.

Die SG Heidmühle/Zetel II überzeugte derweil mit einer Bilanz von 12:6 Punkten sowie einem positiven Ergebnis von 118:88 in der Einzelwertung. Zur zweiten Vertretung gehören Horst Bender, Manfred Harms, Siegbert Gratz, Werner Gödeken und Elfriede Bender.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.