Schmalstieg mit starkem 800-m-Debüt

Bild: Hanraets
In sehr guter Form: Uwe SchmalstiegBild: Hanraets
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Zetel Beim „7. Abendsportfest“ des TuS Huchtingen hat Leichtathlet Uwe Schmalstieg vom TuS Zetel sein Debüt über die Distanz von 800 Metern gegeben – mit Erfolg. Im gemischten Rennen gelang es dem in der Altersklasse M 70 startenden Zeteler Routinier, den Anschluss an das Hauptläuferfeld zu halten. Am Ende lief er in hervorragenden 3:03,62 Minuten als Sieger seiner Altersklasse durchs Ziel.

Mit dieser Zeit belegt Schmalstieg aktuell den vierten Rang in seiner Altersklasse in der Bestenliste des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes (NLV). „Es wäre sogar noch mehr drin gewesen“, erklärte Schmalstieg: „Aber leider konnte mich mein Sohn und Coach Kay dieses Mal nicht begleiten, um während des Rennens entsprechende Zwischenzeiten anzusagen.“

Für das nächste Jahr sind die Ziele bereits gesetzt. In seiner dann neuen Altersklasse M 75 peilt Uwe Schmalstieg den Start bei der deutschen Meisterschaft der Senioren über 800 Meter, 1500 Meter und 3000 Meter an.

Das könnte Sie auch interessieren