+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Unglück Bei Groß Ippener
A1 nach Unfall voll gesperrt

Zetel Die Fußball von Kreisliga-Aufsteiger FC Zetel stehen an diesem Freitagabend um 20 Uhr beim Tabellenführer VfL Oldenburg II vor einem der leichtesten Spiele der Saison. Grund: Die Elf vom Trainergespann Thomas Hasler/Wilko Eggers hat gegen den Favoriten nichts zu verlieren.

„Die Oldenburger schätzen wir als sehr stark ein. Vor allem spielerisch ist der VfL eines der stärksten Teams der Liga. Hinzu kommt immer wieder Unterstützung aus dem Oberliga-Kader“, sagt Eggers. Zudem konnten die Gastgeber in der Rückrunde bereits drei Ligaspiele absolvieren und sind nach der Winterpause bereits wieder voll im Rhythmus.

„Sie sind vielleicht eingespielter als wir. Wir haben natürlich nichts zu verlieren. Wissen aber auch, dass wir unsere beste Leistung zeigen müssen, wenn wir punkten wollen. Das hat auch das Hinspiel gezeigt“, betont Eggers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben den gelb-gesperrten Spielern fällt nach Aussage von Eggers der eine oder andere weitere Spieler verletzungsbedingt aus. Besonders der Ausfall von Innenverteidiger Pascal Besse wiegt schwer. „Aber ich kann mich nur wiederholen. Aufgrund einer super Trainingsbeteiligung haben wir auch hier die Möglichkeiten, solche Ausfälle zu ersetzen“, freut sich Eggers. Zudem steht Thorsten Schumann nach überstandener Verletzung erstmals in dieser Saison wieder im FC-Kader.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.