Zetel Dritter Sieg in Folge: Chantal Bohlen und Fabian Schiffmann (Schweinebrück/Südarle) haben bei der 25. Auflage des „High-Light- Cups“ des KBV Zetel-Osterende erneut das Mixedturnier gewonnen. Im Endspiel setzten sich die beiden am Freitagabend mit dem letzten Wurf gegen Frauke Möhlmann/Markus Kasper (Großoldendorf/Uplengen-Hollen) durch. „Es ist ein herrliches Gefühl“, sagte Chantal nach dem dritten Erfolg in Serie.

Anders als im Vorjahr wurde das beliebte Mixedturnier nicht am Samstag, sondern bereits am Freitag ausgetragen. 56 Mannschaften gingen in Zetel an den Start. Gespielt wurde im K.o.-System. Abwechselnd warfen die beiden Aktiven jeder Mannschaft dann ihre sechs Wurf. Das Wurfgerät, Holz- oder Gummikugel, ist dabei frei wählbar gewesen.

Gleich eine Knaller-Paarung gab es in der ersten Runde. Die Vorjahreszweiten Jana Schonvogel und Manuel Runge (Schweinebrück) trafen auf die Championstoursieger Anke Klöpper und Matthies Krey aus Südarle. Herausragend spielte dabei Runge. Ihm gelang ein Wurf über 250 Meter. Damit war der Wettkampf praktisch nach fünf Wurf entschieden. Beim letzten Wurf brauchte Runge nur noch zehn Meter weit werfen.

Das Erfolgsduo Marion Reuter und Reiner Hiljegerdes schied bereits in der dritten Runde aus. Die Halsbeker hatten die bisherigen drei Boßelcups im Juli gewonnen und waren Mitfavoriten. Das Duo schied gegen Inge und Thorsten Held (Moorwarfen/Cleverns) aus. Beide Teams zeigten in dieser Runde eher mäßigen Leistungen.

Und so langsam stieg dann auch die Spannung mit Blick aufs Viertelfinale. Hier trafen die Titelverteidiger Chantal Bohlen und Fabian Schiffmann auf Inge und Thorsten Held. Mareike Frerichs und Mike Frerichs, (Kreuzmoor/Spohle) mussten gegen Antje Wulff und Hendrik Rüdebusch (Mentzhausen/Vielstedt-Hude) antreten. Jana Schonvogel und Manuel Runge durften gegen Ilona und Ralf Röben (Schweinebrück/Bohlenbergerfeld) ran. Und Frauke Möhlmann und Markus Kasper bekamen es mit Andrea Oertel und Markus Heyne (Schweinebrück/Ruttel) zu tun.

Im Halbfinale trafen schließlich Chantal Bohlen und Fabian Schiffmann auf Mareike und Mike Frerichs sowie Frauke Möhlmann und Markus Kasper auf Jana Schonvogel und Manuel Runge. Im Spiel um Platz drei gab es dann eine Neuauflage des Viertelfinales von vor einem Jahr. Diesmal aber mit umgekehrten Ausgang. Es siegten Mareike und Mike Frerichs gegen Jana Schonvogel und Manuel Runge.

Auf dem Siegerpodest nahm das Gewinnerduo Chantal Bohlen und Fabian Schiffmann bei Mondschein einen großen Präsentkorb entgegen. Nach der Siegerehrung stand der „Players-Night“ dann nichts mehr im Wege.


Alle Ergebnisse unter   www.kbv-zetel-osterende.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.