Zetel /Büppel Der FC Zetel hat sich am Montagabend mit einem 6:0-Kantersieg gegen den TuS Büppel auf den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Kreisliga Jade-Weser-Hunte (Gruppe A) geschossen. Spieler des Tages war Zetels Patrick Stelter mit drei Treffern. Der Sieg hätte am Ende durchaus noch höher ausfallen können.

Die Gastgeber erwischten einen Traumstart. Bereits in der zweiten Minute nutzte Stelter einen individuellen Fehler der Büppeler Hintermannschaft aus und traf zum 1.0. In der Folgezeit entwickelte sich allerdings eine offene Partie, in der die Gäste zeitweise sogar mehr Ballbesitz hatten. Großes Manko bei den Büppelern war das Kreieren von Torchancen. Zetel machte es besser und kam noch vor der Pause durch Stelter zum wichtigen 2:0.

Büppels Trainer Timo Lüdtke versuchte, sein Team in der Halbzeitpause wieder auf Kurs zu bringen, doch nur neun Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Santy Bruns auf 3:0 (54.) für die Platzherren. „Danach haben wir uns mehr oder weniger aufgegeben“, sagte Lüdtke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Zeteler Team um das Trainerduo Thomas Hasler und Wilko Eggers indes ließ nicht nach und schraubte das Ergebnis innerhalb von drei Minuten nach Treffern von Stelter und Niklas Jung auf 5:0 hoch (59., 62.). Den Schlusspunkt in dieser jetzt einseitigen Begegnung setzte Zetels Neuzugang Dennis Rehbein mit dem 6:0 nach 70 Minuten. In der Folgezeit verpasste der FC einen noch deutlicheren Sieg. „Der Sieg ist auch in dieser Höhe absolut verdient“, so Eggers.

Tore: 1:0, 2:0 Stelter (2., 45.), 3:0 Bruns (54.), 4:0 Stelter (59.), 5:0 Jung (62.), 6:0 Rehbein (70.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.