Zetel Die Basketballer der BSG Bockhorn/Zetel Tigers haben sich im Auswärtsspiel beim Bezirksoberliga-Spitzenreiter Rasta Vechta II äußerst achtbar aus der Affäre gezogen. War das Team von Coach Miroslav Bujisic im Hinspiel noch haushoch mit 74:102 abgewatscht worden, verkaufte sich der Aufsteiger beim Wiedersehen deutlich teurer und unterlag am Ende mit 67:81.

Obwohl in Jan Scherer und Hergen Sasse zwei wichtige Leistungsträger fehlten, ließen sich die Gäste nach dem 15:21-Rückstand im ersten Viertel nicht abhängen. Im Gegenteil: Angeführt von Topscorer Jannik Peters drehten die Wehde-Korbjäger „mit der wohl besten Halbzeit in dieser Saison“ (Bujisic) zunächst die Partie und führten zur Pause mit 47:40. Nach dem Seitenwechsel musste der Sieben-Mann-Kader der Tigers die favorisierten Rastafaris jedoch schnell zweistellig ziehen lassen. Vier Minuten vor dem Ende hatten sich die Gäste zwar wieder auf zwei Punkte herangekämpft. Zur erneuten Wende gegen den Titelaspiranten reichte es aber nicht mehr.

BSG Bockhorn/Zetel Tigers: Basic (10 Punkte), Braams (4), Buljetovic, Hakvoort, J. Peters (24/1), Reins, Saitovic (11), Stillig (10), Warnken (8).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.