JEVER Sorgenvoll blicken die Verantwortlichen des Handball-Oberligisten MTV Jever auf das erste Saison-Punktspiel am Sonnabend ab 19 Uhr beim Aufsteiger TvdH Oldenburg. Nach Abschluss der Vorbereitungsphase umfasst das MTV-Lazarett mindestens sechs Akteure. Voraussichtlich werden Micha Reitzenstein und Markus Dröge nicht eingesetzt werden können.

Zunächst hatten die Marienstädter mit Staffelleiter Fritze (Bremen) Kontakt aufgenommen, um die Bedingungen für eine Spielabsetzung zu erfahren. Der Staffelleiter lehnte eine Verlegung ab. „Also müssen wir ran,“ erklärte Christian Schmalz seinen Schützlingen. Torhüter Alken, sowie die Feldspieler Krebst, Braun und Krause bereiten der „medizinischen Abteilung“ des MTV derzeit die meiste Arbeit. „Wir werden bis Sonnabend alles versuchen, um eine spielfähige Mannschaft auf die Beine zu stellen,“ versprach Schmalz weiter. „Aus der zweiten Mannschaft können wir nicht auffüllen, da sich die Spieler unserer Reservemannschaft sonst in der höherklassigen Mannschaft festspielen,“ beschrieb der MTV-Trainer ein Problem. Trotz dieser schwierigen personellen Situation wollen die Jeveraner versuchen, beim Neuling zu punkten. Der MTV-Trainer hat dazu nochmals das verlorene Pokalspiel gegen den TV Cloppenburg analysiert. „Nach dem klaren 9:15-Rückstand zur Pause konnten wir uns bis zur 50 Min.

nochmals auf 18:22 herankämpfen,“ ging Schmalz auf einen Spielabschnitt ein, der Hoffnung machte. Im Spiel gegen Cloppenburg fehlte dem kleinen Kader angesichts des laufenden Trainingslagers in der Schlussphase die Kraft und Frische, um den Spieß umzudrehen. „Wir sind angeschlagen, aber dadurch auch unberechenbar“, weist der MTV-Coach auf einen weiteren Schwerpunkt hin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.