Wüsting /Friesland Bei der Reitturnier-Serie „Urban ClassX“ im Landkreis Oldenburg waren vier Reiterinnen aus dem Kreisreiterverband Friesland-Wilhelmshaven im Einsatz. Die beste Platzierung aus friesischer Sicht fuhr dabei Nadine Süsens vom Pferdesportverein Bockhorn ein. Im Sattel von Di Lara belegte Süsens in der zweiten Abteilung der Springprüfung der Klasse A* nach einem fehlerfreien Ritt in 59,72 Sekunden unter 75 Teilnehmern den neunten Platz.

Sina Leurs vom RuFV Jever-Moorhausen landete auf Romina de Luxe mit 7.00 Fehlern in 72,58 Sek. auf dem 54. Rang. Es siegte in der zweiten Abteilung Eva-Katharina Lüth (Hoogsteder FRG/0.00 Fehler/49,32 Sek.) mit Colorado. In der ersten Abteilung war Kimberly Yu-Tien Liu (RV Aller-Weser/0.00/49,23) mit Leopold das Maß der Dinge.

Nadine Süsens nahm am Sonntag in der Mehrzweckhalle an der Holler Landstraße auch noch an der Punktespringprüfung der Klasse A* teil und belegte mit 42.00 Punkten in 59,40 Sek. den 50. Platz unter 68 Startern. Die erste Abteilung gewann Marvin Kandziora (RuFV Rütenbrock/54,00/ 47.68) mit Flame. In der zweiten Abteilung sicherte sich Yvonne Labs (RSC Handorf-Langenberg/54.00/48,81) mit Chapiteau den ersten Rang.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil zeigte Sina Leurs ihr Können am Samstag noch im Stilspringwettbewerb mit erlaubter Zeit. Die Jeveranerin beendete diese Prüfung mit Romina de Luxe und der Wertnote 7.60 auf dem 19. Platz unter 35 Teilnehmern. Die Siegerschleife ging an Marvin Kandziora (8.50) mit Bubble Gum.

Im Standardspringwettbewerb rangierte Nora Louise Schneider von der RG Dangast im Sattel von Caipi mit 6.00 Fehlern in 70.50 Rang 28 hinter Seriensieger Marvin Kandziora (0.00/44,37) mit Bubble Gum. Unterdessen musste sich Joleen Müller vom RuFV Hooksiel diesmal mit Balou’s Grandessa S*-Springen gegen starke Konkurrenz mit Platz 81 (22.00/86.03) zufrieden geben. Der Sieg in dieser schweren Prüfung ging derweil an Dieter Schmitz (TG Schaumburg/0.00/63,21) mit Cellato.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.