Mennhauser auf drittem Tabellenplatz

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Worpswede /Friesland Die Anlage des Golfclubs (GC) Worpswede war der Austragungsort des dritten Spieltages der Herren Gruppenliga Nord des Golf-Verbandes Niedersachsen-Bremen e.V. (GVNB). Zielsetzung Andreas Krzossas, Kapitän des GC Wilhelmshaven-Friesland war es, wieder einen der ersten drei Plätze zu belegen. Dies ist mit nur drei Schlägen Rückstand auf Platz zwei gelungen. Nach drei Spieltagen liegt das Team aus Mennhausen auf dem dritten Tabellenplatz.

Die beste Runde spielte diesmal Andreas Krzossa selbst, der mit einer 82 ins Clubhaus kam. Mit nur einem Schlag mehr folgte Janek Abels. Volker Windhorst konnte mit seiner 86 sehr zufrieden sein. Mit jeweils 87 Schlägen beendeten Niklas Krause und Frederic Garner ihre 18 Löcher auf der Anlage in Worpswede.

Nicht zufrieden waren Gerold Jansem mit 92 und Hans Möller mit 96 Schlägen. Holger Ehling als letzter Starter war das Zünglein an der Waage, um Platz zwei zu erreichen. Aber 102 Schläge waren letztendlich doch zuviel.

Den Spieltag gewonnen hat der Achimer GC (603 Schlage) vor dem Gastgeber GC Worpswede (610), GC Wilhelmshaven-Friesland (613), Bremer GC Lesmona (629) und Club zur Vahr (652). Der nächste Spieltag der Herren Gruppenliga Nord des GVNB findet am Sonntag, 22. Juli, auf der Anlage in Mennhausen (Schortens) statt.

Das könnte Sie auch interessieren