Jever /Schortens Nach dem überraschenden Punktgewinn gegen Spitzenreiter TS Hoykenkamp (23:23) am vergangenen Wochenende geht es für die abstiegsgefährdeten Landesliga-Handballer der HG Jever/Schortens an diesem Sonnabend (19.30 Uhr) zwar „nur“ zum Tabellenfünften FC Schüttorf – doch dürfte die Aufgabe ungleich schwerer werden.

Zum einen haben die Spieler von Trainer Axel Wolf in dieser Spielzeit auswärts noch nicht einen einzigen Punkt geholt. Zum anderen wird diesmal die personelle Unterstützung aus der Zweiten fehlen – die zuletzt beim Heimcoup gegen Hoykenkamp in Person von Jan Henrik Behrends (11 Treffer), Kai Behrend (6) sowie Markus Dröge (1) und Hero Dirks neben einem glänzend aufgelegten „Toto“ Janssen zwischen den Pfosten der Schlüssel zum Erfolg war.

„In der Tat hängen die Trauben für uns in Schüttorf ganz hoch“, gibt sich Wolf keinen Illusionen hin: „Zumal die Schüttorfer sehr heimstark sind und zu Hause in dieser Saison erst ein einziges Spiel verloren haben.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dennoch werde seine Mannschaft alles versuchen, nach bislang 0:14-Punkten in der Fremde auswärts den Bock umzustoßen: „Schließlich kann im Abstiegskampf am Ende jeder Punkt wichtig sein“, erläutert Wolf. Die gegen Hoykenkamp für die Routiniers aus der Zweiten noch auf die Tribüne gesetzten Marvin Oschmann und Sebastian Keib kehren nun wieder in den Kader zurück.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.