Westerstede /Friesland Beim 42. internationalen Tischtennis-Turnier der TSG Westerstede waren unter den 337 Teilnehmern auch einige Aktive aus Friesland am Start. In der höchsten Leistungsklasse Erwachsene A musste sich Alexander Janssen vom Verbandsligisten TuS Sande erst im Finale in drei Sätzen gegen Toby Schüler (Oldenburger TB) geschlagen geben. Ronald Purmann (SV Büppel) schied im Achtelfinale gegen Andre Rings (Oldenburger TB) aus.

Den Sprung ins Achtelfinale schaffte auch Bjarn Freese vom MTV Jever in der „Klasse TTR-Wert 0-1600“. In der „Klasse 0-1400“ schied Melina Gautzsch (TuS Sande) im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Stephan Muckel (TTC Windberg) aus. Der A-Schüler Samed Kocoglu (MTV Jever) schaffte ebenfalls den Sprung in die Hauptrunde.

Über den dritten Platz freute sich Moritz Roos (MTV Jever) bei den Schülern 2. Für Carlo Krause war im Achtelfinale Endstation. Ohne MTV-Beteiligung wurde das Achtelfinale bei den Schülern 3 ausgespielt. Dennoch sammelten Chris Leiner, Philipp und Nico Tuchlintsky sowie Sophie und Henrik Fries wichtige Erfahrungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.