Grünenkamp Auch beim zweiten Teil der Kreiseinzelmeisterschaften der Straßenboßeler aus der Friesischen Wehde (die NWZ  berichtete) haben die Jugendlichen ihr großes Potenzial gezeigt. Diesmal wurde in den männlichen Klassen in Grünenkamp zur Gummikugel und in den weiblichen Klassen zur Holzkugel gegriffen. Zusätzlich stand noch das Eisenwerfen für die beiden weiblichen Altersklassen an.

In der männlichen A-Jugend untermauerte Thorben Lehmann (Grabstede) seine gute Form. Nach Bronze (Eisen) und Gold (Holz) holte er sich mit der Gummikugel nun die dritte Medaille bei den Titelkämpfen. Mit 1200 m nach zehn Wurf gewann er die Goldmedaille. Silber ging an seinen Vereinskameraden Till Broers, der auf 1155 m kam und zuvor mit der Holz schon Bronze geholt hatte.

Der Erfolgshunger war bei diesem Duo an diesem Tag noch nicht gestillt. Am Nachmittag gewannen die beiden die Wanderplakette mit der Männermannschaft des TuS Grabstede beim Schleuderballturnier des BV Grünenkamp. Hauke Boltes (Bohlenbergerfeld/1123 m) freute sich derweil in Grünenkamp über Bronze, nachdem er mit der Holz zuvor bereits Silber geholt hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der erfolgreichste Junge der beiden Wettkamp-Wochenenden war aber der B-Jugendliche Sven Gärtner (Zetel-Osterende), der es auf dreimal Gold brachte. Diesmal betrug seine Siegesweite 1223 m. Dahinter reihten sich die beiden Schweinebrücker Liandro Ludixe (1207 m) und Bjarn Bohlken (1153 m) ein.

In der C-Jugend erfolgte die Vergabe von Gold und Silber wie in der Holzwertung: Malte Albers (Ruttel/1036 m) siegte vor Marcel Husmann (Schweinebrück/1001 m). Als großes Talent entpuppt sich Nikas Alberts (Schweinebrück). Wie im Vorjahr gewann er zweimal Gold. Seine Siegesweite mit der Gummi betrug 981 m. Bei den F-Jungen gewann Theis Ahlers (Ruttel) mit 547 m.

Eindeutig die Nummer eins in der weiblichen Jugend ist Feenja Bohlken (Schweinebrück) mit drei Goldmedaillen. Im Vorjahr als B-Jugendliche hatte sie zweimal Gold sowie einmal Silber mit der Eisenkugel geholt. Nun gewann die Championstourerin als A-Jugendliche den Eisenwettbewerb mit 1027 m. Mit dieser Weite hätte sie auch bei den Frauen gewonnen. Silber sicherte sich Lea-Sophie Oetjen (Zetel-Osterende/982 m) vor Chantal Bohlen (Schweinebrück/905 m).

Mit der Holzkugel schraubte Feenja Bohlken die Siegesweite auf 1195 m hoch. Zweite wurde Lisa Osterthun (Bohlenberge/1052 m) vor Chantal Bohlen (1045 m). Bei den B-Mädchen holte sich Lea-Sophie Oetjen nach Silber mit der Eisenkugel noch Gold mit der Holzkugel (1035 m).

Bei den C-Mädchen wurde Jana Proksch (Bredehorn/979 m) Kreismeisterin. Damit holte sie sich nach Bronze (Gummi) die zweite Medaille. Erfolgreich war auch die D-Jugendliche Zoe Haschen (Grabstede). Sie gewann mit 976 m und hatte zuvor mit der Gummi schon Silber geholt. Marva Egi (Steinhausen/698 m) fuhr den Sieg bei den E-Mädchen ein.

Die qualifizierten Medaillengewinner – in der E- und F-Jugend sogar die ersten Sechs – hoffen nun beim „Heimspiel“ bei der Landesmeisterschaft am 20./21. Juni auf einen erneuten Medaillenregen in Grünenkamp.


Mehr Infos unter   www.kv-friesische-wehde.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.