Zetel Bei der „Future Tour 2013/2014“, dem Nachwuchswettbewerb für den hiesigen Friesensport-Nachwuchs im Kreisverband Friesische Wehe, steht an diesem Freitag das Abschlusswerfen mit der Eisenkugel auf der Fuhrenkampstraße in Zetel auf dem Programm. Geworfen wird von der B 437 in Richtung Zetel. Um 17 Uhr beginnt die männliche Jugend, danach startet um 17.15 Uhr die weibliche Jugend. Im Anschluss gegen 19 Uhr findet die Siegerehrung vom Saisonabschluss im Vereinsheim des KBV Schweinebrück statt.

In der Saison wurde je viermal mit der Hollandkugel und mit dem Kloot auf dem Segelflugplatz in Bohlerbergerfeld geworfen. Der Sieg bei den Jungen in der Gesamtwertung um das Gelbe Trikot ist dem überragenden Michel Albers (Ruttel) nicht mehr zu nehmen. Er führt das Feld nach neun Durchgängen mit 132 Punkten an. Um die Vizemeisterschaft streiten sich sein jüngerer Bruder Malte (108) und Bjarn Bohlken. Die nächsten Plätze nehmen Timon Benicke (97) und Joke Lübben (77) ein.

Deutlich ist auch die Führung von Feenja Bohlken (Schweinebrück/125) bei den Mädchen vor Jana Schonvogel (116), Alexandra Oertel (111), Gesa Wempen (102) und Rieke Wellpott (98).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.