Wangerooge Fast 150 Läufer haben beim dritten Sponsorenlauf der katholischen St. Willehad-Gemeinde auf Wangerooge Runden gedreht für Insektenschutz: „Mich hat besonders gefreut, dass Menschen aus allen Altersgruppen sowie Insulaner und Gäste mitgelaufen sind. So findet Gemeinschaft statt“, sagt Pfarrer Schlotmann, der mit seinem Team der Urlauberseelsorge den Lauf initiiert und organisiert hat.

Sein Dank galt somit zunächst dem Team und seiner tatkräftigen Unterstützung. Ebenso betonte Schlotmann seine Freude darüber, dass sich so viele Läufer eingefunden haben, um für eine ökologische Gestaltung des Außengeländes rund um St. Willehad Geld einzulaufen.

Schlotmanns besonderer Dank galt Silke Schmidt, Leiterin des Nationalpark-Hauses Wangerooge, die sich spontan für diese Idee begeistern ließ. Sie wies mit eindrücklichen Bildern auf die Insektenvielfalt hin. „Schön, dass Ihr alle mithelft, die Vielfalt und Einzigartigkeit unserer Schöpfung hier auf unserer Insel zu erhalten“, freut sich Silke Schmidt. „Jede Runde, die gelaufen wird, trägt dazu bei, dass wir Geld für die ökologische Umgestaltung des Geländes erhalten.“ Als kleines Geschenk brachte die Leiterin des Nationalpark-Hauses für jeden Läufer eine kleine Anstecknadel mit, auf der Schmetterlinge oder Bienen abgebildet sind.

Nach ihrer ermutigenden Rede machten sich die ca. 150 jungen und älteren Läufer auf den Weg: Bei über 760 Runden und somit 760 Kilometern, die die Sponsorenläufer insgesamt gelaufen sind, kam ein Erlös von mehr als 3000 Euro€ zusammen.

Mit dem Geld werden nun bunte Wildblumenwiesen, verschiedene Nistmöglichkeiten in Form von Insektenhotels und weiteres in Kooperation mit dem Nationalpark-Haus angelegt.

Schlotmann bedankt sich ausdrücklich bei allen Spendern und Spenderinnen „Ein wunderbares Ergebnis.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.