Friesland Für die SG Wangerland/Tettens II gab es am Freitagabend beim 1:3 in der Fußball-Kreisklasse gegen den VfL Wilhelmshaven II nichts zu holen. Am Sonntag unterlag SW Middelsfähr/Mariensiel dem FSV Jever indes zu Hause deutlich mit 0:6 und der FC Zetel trennte sich 1:1 von der SG Dangastmoor/Obenstrohe III.

SG Wangerland/Tettens II - VfL Wilhelmshaven II 1:3 (0:1). Kurz vor der Pause ging der VfL II durch Serdar Ersu mit 1:0 (45. Minute) in Führung. Nach dem Seitenwechsel war es dann Sascha Renken, der für die Wilhelmshavener auf 2:0 (51.) erhöhte. Michael Bruns brachte die Wangerländer in der 83. Minute zwar noch einmal in Schlagdistanz, doch Sebastian Reiners zerstörte nur zwei Minuten später alle Hoffnungen auf den Ausgleich (3:1/85.).

Die SG bleibt nach der Niederlage weiter auf Platz neun. Wilhelmshaven II bleibt nach dem Auswärtserfolg auf dem vierten Rang.

SW Middelsfähr/Mariensiel - FSV Jever 0:6 (0:2). Man des Tages aufseiten des FSV war Benjamin Schilling. Gleich dreimal trug sich dieser in die Torschützenliste ein. Schilling war es auch, der in der 28. Minute den Torreigen eröffnete. Malte Jakulska legte fünf Minuten später nach (2:0/33.) Damit ging es zunächst auch in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Schilling erneut zur Stelle und baute die Führung (3:0/48.) der Gäste weiter aus. Die Elf von FSV-Trainer Lars Pfeiffer hatte aber noch lange nicht genug. In der 58. Minute netzte Schilling zum zwischenzeitlichen 4:0 ein.

Die 5:0-Führung besorgte schließlich Jelko Ihnken in der 63. Minute. Als ob das noch nicht genug gewesen wäre, traf SW-Spieler Kai Gruber in der 90. Minute dann auch noch in die eigenen Maschen und setzte damit den Schlusspunkt in dieser einseitigen Begegnung. Jever belegt in der Tabelle den siebten Platz (23 Punkte), SW Middelsfähr/Mariensiel liegt drei Punkte dahinter auf Rang acht (20).

FC Zetel - SG Dangastmoor/Obenstrohe III 1:1 (0:0). Ein weiteres Duell zweier Tabellen-Nachbarn gab es am Sonntag in Zetel. In einem unspektakulären Spiel, fielen die Tore erst in der zweiten Halbzeit. Kevin Kaput brachte seine SG in der 63. Minute in Führung. 19. Minuten vor dem Ende war es dann Lars Gehs, der den Ausgleichstreffer (1:1/81. Minute) für die Hausherren besorgte.

Die SG Dangastmoor/Obenstrohe III bleibt nach der Punkteteilung auf Tabellenplatz fünf (32 Punkte). Zetel findet sich mit acht Punkten Rückstand auf Dangastmoor/Obenstrohe auf dem sechsten Platz wieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.