Varel Die Senioren-Volleyballer Ü 35 (Jahrgang 1980 und älter) des Vareler TB unterlagen am Sonntag bei den Regionalmeisterschaften Nordwest dem VfL Lintorf mit 1:2-Sätzen. Nachdem die VSG Hannover kurzfristig ihre Teilnahme an der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die am 14. und 15. Mai (Pfingsten) im bayerischen Dachau stattfindet, abgesagt hatte, stand das Endspiel des Turniers in Varel bereits vor dem ersten Ballwechsel fest.

Auf dem Spielfeld in der Sporthalle des Schulzentrums an der Arngaster Straße entwickelte sich ein offener Schlagabtausch im Finale zwischen den Gastgebern und Lintorf. „Wir hatten richtig Spaß gegen Lintorf“, resümierte VTB-Mannschaftskapitän Christian Jünger die erstmalige Teilnahme eines VTB-Teams. Schlussendlich hatten die Lintorfer im Entscheidungssatz drei – es wurden nur zwei Gewinnsätze gespielt – mit 15:9 die Nase vorn. Den ersten Durchgang hatte der Vareler TB denkbar knapp mit 24:26 verloren, den zweiten mit 29:27 gewonnen.

„Wir waren aber immer nah dran und könnten mit dem zweiten Platz prinzipiell nach Dachau zur DM fahren, da die anderen Nordverbände ihre Qualifikationsturniere abgesagt hatten. Da der Termin mit Pfingsten jedoch recht ungünstig liegt und wir nicht so wirklich mit einer Qualifikation gerechnet hatten, werden wir nicht antreten“, sagte Jünger und ergänzte: „Vielleicht nächstes Jahr. Das war ja der erste, recht vielversprechende Versuch bei den Seniorenmeisterschaften.“

Der Turniersieger der Regionalmeisterschaften Nordwest VfL Lintorf startet hingegen bei der Deutschen Meisterschaft in Dachau, dann aber mit einer schlagkräftigen Truppe aus den besten Spielern der verschiedenen VfL-Mannschaften.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.