Varel Bestens aufgelegt gezeigt haben sich die Nachwuchs-Leichtathleten des Vareler TB bei den Regionsmeisterschaften der Altersklassen U 16 und U 14 sowie den Bestenkämpfen der U 12 in Löningen. An der achtstündigen Veranstaltung nahmen über 330 Athleten teil und kamen am Ende auf mehr als 1050 Starts.

Dabei hatten die Vareler allen Grund zur Freude. Schließlich standen zehn Regionsmeistertitel, neun Vizemeisterschaften und fünf Bronzeränge für die VTB-Talente zu Buche. Erfreulich waren aber auch die guten Ergebnisse und persönlichen Bestleistungen der jungen Vareler, die keinen Podestplatz ergattern konnten, jedoch mit für die tolle Stimmung in der Mannschaft während des Wettkampfes sorgten.

„Alle unsere Athleten wurden mehrfach in dem großen Teilnehmerfeld unter den besten Acht platziert“, freute sich VTB-Trainerin Birgit Plaß. „Es war ein toller Wettkampf mit einer super Organisation.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben den Einzeldisziplinen wurden auch die Staffeltitel vergeben. In der U 12 sicherte ein VTB-Quartett in der Besetzung Fenja Malek, Mirja Lübben, Lara Böcker und Lioba Dallaserra den Regionsmeistertitel über 4 x 50 Meter. In 29,73 Sek. setzten sich die Varelerinnen zugleich an die Spitze der Bestenliste des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes (NLV). Auch die Startgemeinschaft Vareler TB/DSC Oldenburg in der U 14 holte sich in der Besetzung Finja Kliesch, Medea Dallaserra, Malina Laue und Amelie Kaupert (alle VTB) überlegen den Titel über 4 x 75 m in 40,72 Sek. – was Rang zwei in der aktuellen NLV-Bestenliste bedeutet.

Zu Regionsmeisterehren im Einzel kamen Johanne Hobbensiefken (W 10) im Schlagballweitwurf mit 33,50 m, Lara Böcker (W 11) im Hochsprung mit 1,26 m, Fenja Malek (W 11) im Weitsprung mit 4,28 m, Malina Laue (W 12) im Weitsprung mit 4,32 m, Medea Dallaserra (W 13) über 75 m in 10,59 Sek., Amelie Kaupert (W 13) im 60-m- Hürdensprint, Finja Kliesch (W 13) im Weitsprung mit 4,61 m sowie Inga Fastje (W 14) im Speerwurf mit 26,11 m.

Vizemeisterinnen wurden Fenja Malek (W 11) im 50-m Finale in 7,62 Sek., Lara Böcker (W 11) im Schlagballweitwurf mit 34,00 m, Malina Laue (W 12) im 75-m-Finalsprint (10,97 Sek.) und im Hochsprung (1,32 m), Amelie Kaupert (W 13) über 75 m in 10,66 Sek., im Weitsprung mit 4,51 m und im Speerwurf mit 25,02 m sowie Ricarda Westermann (W 14) im Weitsprung (4,45 m) und Kugelstoßen (7,65 m).

Dritte Plätze errangen Tomko Wienhold (M 14) über 800 m in 2:40,29 Min., Lioba Dallaserra (W 10) im Schlagballweitwurf (28,50 m) und über 800 m (2:57,64 Min.), Finja Kliesch (W 13) über 75 m in 10,74 Sek. sowie Medea Dallaserra (W 13) im Weitsprung mit 4,49 m.

Weitere Platzierungen unter der besten Acht holten folgende Vareler: Marten Theilen, Thore Theilen (beide M 10), Yorick Krüger (M 14), Johanne Hobbensiefken, Lioba Dallaserra (beide W 10), Mirja Lübben, Johanna Willberg, Lara Böcker (alle W 11), Kira Vatareck, Medea Dallaserra, Finja Kliesch (alle W 13), sowie Inga Fastje (W 14).

Schon bei den Regionsmeisterschaften Mehrkampf/ Langstrecke in Löningen hatte der VTB-Nachwuchs im Mai bei den U-14-Mädchen dominiert. Im Dreikampf der W 13 waren gleich vier Athletinnen unter den ersten Fünf. Es siegte Amelie Kaupert mit 1408 Punkten, die dann auch die Vierkampfwertung mit 1840 Punkten für sich entschied.

Mit diesen Leistungen belegt sie zurzeit jeweils den zweiten Platz in der NLV-Bestenliste. Auch beide Mannschaftswertungen (Drei- u. Vierkampf) in der Besetzung Kaupert, Medea Dallaserra, Finja Kliesch, Kira Vatareck und Lina Grünjes gingen nach Varel. Hier belegen die Mädels zurzeit jeweils den ersten Platz in der NLV-Bestenliste.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.