FRIESLAND FRIESLAND/SCH - Das Ergebnis spricht deutlich für den Vareler TB. Der Tischtennis-Bezirksklassist gewann am Sonntag mit 9:1 beim TuS Dangastermoor. Der Spielverlauf war jedoch nicht so eindeutig. Die Gastgeber verloren einige Spiele erst im Entscheidungssatz. Auf dem Vormarsch sind der TuS Sande III und der MTV Jever VI.

Bezirksoberliga, Männer: Die Partie zwischen dem TTC Remels und dem TuS Sande II war nach drei Stunden entschieden. Die Sander nahmen durch den 9:6-Erfolg beide Punkte mit.

1. Bezirksklasse, Männer: Der Vareler TB I verbesserte sich durch den 9:2-Heimsieg über den TSR Wilhelmshaven I auf Rang vier der Tabelle. Feibel/Martin, Wandscher/van Ee in den Doppeln, sowie in den Einzeln Ulrich Wendt (1), Matthias Holz (2), Nikolas Feibel (1), Oliver Martin (19, Daniel Wandscher (1) und Mikael van Ee (1) punkteten für die Vareler. Siebter Sieg des Aufsteigers TuS Sande III: Auch die bislang ungeschlagene TSG Bokel II musste die Spielstärke der Sander anerkennen. Diese gewannen recht sicher mit 9:5-Punkten. In dieser Partie setzte der überragende Sander Nachwuchsspieler Hennig Hartmann positive Akzente. Er gewann beide Spiele im oberen Paarkreuz. Auch die Spieler Jörn Bruns und Ullrich Weißenborn konnten ihre beiden Einzel für sich entscheiden. Im Doppel schafften nur die Sander Bruns/Waloschek einen Sieg. Die weiteren Punkte erspielten Gregor Waloschek und Heinz Krieger.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das „Friesland-Duell“ zwischen dem TuS Dangastermoor und dem Vareler TB I endete mit einem 9:1-Erfolg der Vareler. Der Spielverlauf: Ehlen/Schwob - Wendt/Holz 3:0, Eichhorst/Wannmacher - Feibel/Martin 2:3, Stille/Neumann - Wandscher/van Ee 2:3, Kurt Ehlen - Matthias Holz 2:3, Volker Schwob - Ulrich Wendt 1:3, Uwe Eichhorst - Oliver Martin 1:3, Stefan Stille - Nikolas Feibel 0:3, Torben Wannmacher - Mikael van Ee 0:3, Walter Neumann - Daniel Wandscher 1:3, Kurt Ehlen - Ulrich Wendt 1:3.

2. Bezirksklasse, Männer: Mit einer 3:9-Niederlage bei Eintracht Wiefelstede hatten die Akteure des SV Gödens nicht gerechnet. Lediglich das SVG-Doppel Würfel/Ebel sowie die Einzel von Jürgen Ebel und Horst-Dieter Tütken (je 1) brachten Gödenser Siege. Der MTV Jever VI besiegte den SSV Jeddeloh II deutlich mit 9:2-Punkten. Rothenhäuser/Ragotzki-Oelfke, Gessner/Köster in den Doppeln, sowie Günther Rothenhäuser (2), Stephan Gessner, Holger Rohlfs, Herbert Köster, Stefan Ragotzki-Oelfke und Stefan König (je 1) setzten sich beim MTV VI durch.

Bezirksoberliga, Frauen: Erster Punktgewinn der Vareler TB I: Das Heimspiel gegen TTC Remels endete mit einem hart umkämpften 6:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.