Viel Spaß war angesagt bei der Ferienpass-Aktion „Fußball-Schnuppertag mit dem TuS Büppel“. So konnten 24 Kinder bei bestem Fußballwetter auf frisch gemähtem Rasen auf der kleinen Sportanlage in Büppel am Föhrenweg begrüßt werden. Viele Anfänger und erfreulich viele junge Mädchen hatten die Gelegenheit, ein Fußballtraining im Verein zu erleben. Die Jugendtrainer Hartmut Ehmen, Tammo Neubauer und Thorsten Ahlers waren überrascht, wie schnell eine Reihe der Kinder die unbekannten Übungen umsetzen konnten. Fazit: Eine gelungene Veranstaltung und viele zufriedene Kinder, die alle wiederkommen wollen.

Mit einem schnell herausgespielten 2:0-Erfolg über das Team Heike Jansen/Sonja Riemer aus Varel haben sich Friedgart Lehmann und Daniel Sander den Mannschaftssieg der 1. Friesischen Sequence-Meisterschaft gesichert. Auf den dritten Platz kamen Grit Arnold und Heike Pollmann aus Zetel. Sieger des Einzelwettbewerbs wurde Simon Winkel aus Wetter (Nordrhein-Westfalen), der mit 45 Sequence-Partien innerhalb von sieben Stunden den Tagesrekord aufstellte. Auf Platz zwei landete Sandra Stolle aus Varel (44 Partien) vor Heike Jansen (43 Partien).

Sechs Zweier-Teams und zehn Einzelspieler nahmen an der Regional-Meisterschaft teil, die bundesweit zum ersten Mal ausgetragen wurde. Ausrichter war das Vareler Spiele-Spezialgeschäft „Tabula Magica“ in Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Spieleverlag „Winning Moves“. Bei „Sequence“ geht es darum, durch geschicktes Ausspielen von Karten eigene Spielsteine auf dem Spielbrett zu einer Fünfer-Reihe (Sequenz) zu formieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ein guter Start“, kommentierte Mitinhaber Jörg Spanjer die Premiere. „Es war wichtig zu sehen, wie der von uns entwickelte Turniermodus funktioniert“, ergänzte Mitinhaberin Sigrid Busch. Da auch die Resonanz der Teilnehmer durchweg positiv war, soll es im kommenden Jahr eine Fortsetzung geben.

 Neue Auszubildende gibt es bei der Vareler Heizungs- und Lüftungsbaufirma Boos. Thore Oltmanns (Elektroniker), Friederike Gravekarstens (Bürokauffrau), Friederike Pinn (technische Zeichnerin), Hauke Neumann (Anlagenmechaniker) sowie Lisa Schütte (Elektronikerin) begannen jetzt mit ihrer Ausbildung. In der Firmengruppe Boos wurden die neuen Auszubildenden unter dem Motto „Herzlich Willkommen! Deine Ausbildung – der Einstieg ins Berufsleben“ von Silke Boos begrüßt. In einem zweitägigen Einarbeitungsprogramm wurden die Auszubildenden in ihren neuen Lebensabschnitt geleitet. Silke Boos stellte sie den einzelnen Mitarbeitern vor und zeigte ihnen ihre zukünftigen Arbeitsplätze in Büro und Werkstatt. Eine kurze Einführung in die Arbeitssicherheit übernahm der Sicherheitsbeauftragte Rolf Kleen. Ein Thema, das der Geschäftsleitung besonders am Herzen liegt, machte Silke Boos zum Schwerpunkt der Einarbeitungstage: Kommunikation innerhalb der Firma, Höflichkeit und gute Umgangsformen, gepflegtes und sauberes Erscheinungsbild. Ausbildungsverantwortliche sind Bernhard Rosskamp, Dominik Genz und Sylvia Steinbach.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.