WILHELMSHAVEN /NEUENBURG WILHELMSHAVEN/NEUENBURG /SCH - Beim Pausentee der Bezirksliga Partie zwischen der HSG Wilhelmshaven und er HSG Neuenburg II erhielten Gastgeber einen Treffer gutgeschrieben, um den es anschließend eine „heiße Diskussion“ gab, denn nach den Aufzeichnungen der Verantwortlichen der HSG Neuenburg II und der Beteiligten am Zeitnehmertisch stand es zur Pause lediglich 19:16 statt, wie von den Unparteiischen durchgesetzt, 20:16. Am Ende siegten die Jadestädter leistungsgerecht mit 31:29 Toren. Als Verantwortlicher saß Cord Cassens auf der Neuenburger Trainerbank. Er zeigte sich nach der Partie mit der gezeigten Leistung in einigen Bereichen äußerst unzufrieden. Somit sieht er die Neuenburger Niederlage auch als gerecht an. HSG Neuenburg-Bockhorn II: Stephan de Boer, Jörg Poppehoff im Tor, Wilhelm Eden (3), Heiko Janssen (3), Volker Kube (4), Michael Pietsch (2), Oliver Temp (11), Henning Buchow (1), Eloy Cardoso, Torsten Gillner (3), Dennis Niehaus (2).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.