JEVER JEVER/SR - Im Gemeinschaftsraum des Friesischen Brauhauses zu Jever fand die Jahreshauptversammlung des Betriebs- und Freizeitsportverbandes Küste statt. Neben einer ganzen Reihe von Mitgliedern waren mit dem 1. Kreisrat Peter Wehnemann und dem stellvertretenden Bürgermeister Bolko Schroeder auch Vertreter des Landkreises und der Stadt Jever gekommen. Einen besonderen Dank für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die im Vorfeld der Sitzung ermöglichte Betriebsbesichtigung richtete der Vorsitzende an die Vertreter des Brauhauses, Folkert Eyhusen und Wolfgang Janßen. Zunächst gedachte die Versammlung dann mit einer Schweigeminute des vor einigen Tagen verstorbenen Vorsitzenden des befreundeten Betriebssportverbandes Wilhelmshaven, Manfred Kühnel.

Im Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende noch einmal auf die wesentlichen sportlichen Ereignisse des vergangenen Jahres ein. Die meisten Aktivitäten gab es wieder in den Bereichen Boßeln, Bowling, Fußball, Kegeln, Tennis und Tischtennis. Neben dem laufenden Spielbetrieb traten Sportlerinnen und Sportler des Verbandes auch wieder bei Landes- und sogar Deutschen Meisterschaften an. Den größten überregionalen Erfolg verbuchte dabei die Boßelmannschaft der BSG Brötje. Sie errang beim Landesturnier in Norden bei den „Profis“ den 1. Platz. Aber auch die so erfolgreiche Beteiligung am Eisvergnügen anlässlich des Weihnachtsmarktes 2005 in Jever wurde nochmals erwähnt. Erfreulich stellen sich weiterhin die Besucherzahlen auf der Homepage des Verbandes unter www.bfsv-kueste.de dar; im Jahr 2005 waren es immerhin rd. 37 500 (Vorjahr: 29 200). Zwar ist die Zahl der Einzelmitglieder gegenüber dem Vorjahr (1400) leicht gesunken. Dem gegenüber stieg die Anzahl der teilnehmenden Betriebs-

und Freizeitsportgemeinschaften aber von 72 auf 78. Zum Abschluss des Rechenschaftsberichts gab Kassenwartin Birgit Janßen der Versammlung dann auch noch eine gesunde Finanzsituation zur Kenntnis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem alle Amtsinhaber sich für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung stellten, war der TOP „Neuwahlen“ in aller Kürze abgeschlossen. Johann Michels-Lübben bleibt danach 1. Vors., Lothar Macht 2. Vors. und Birgit Janßen fungiert weiterhin als Kassen- u. Schriftführerin. Als Fachwarte wurden bestätigt: Arnold Frerichs (Bowling), Lothar Macht (Fußball/Süd), Werner Heinen (Fußball/Nord), Herbert Kuhr (Kegeln/Varel), J. Michels-Lübben (Kegeln/Jever), Andreas Puls (Tennis/Varel), Jürgen Duden (Tennis/Jever) und Thorsten Hinrichs (Tischtennis).

Es folgte der TOP „Ehrungen“. Zunächst erhielt Ernst Krumeich für sein langjähriges Engagement als Betriebssportobmann der SG AOK/IKK/BfA (seit 1983) den Sportehrenpreis (Steuerrad). Den Mitgliedern des Boßelteams von Brötje wurden für ihren besonderen sportlichen Erfolg Erinnerungspokale überreicht. Für unterschiedlich lange Zugehörigkeit zum Verband wurden mit einer Urkunde geehrt: GLL Aurich, City Bowler (fünf Jahre), BG Fliegerhorst Upjever, Friesenhörn-Nordsee-Kliniken (zehn Jahre), Industrie-Pensions-Verein Varel (Urkunde und Ehrenteller des LBSVN für 25 Jahre), SG AOK/IKK/BfA, UHG Friesland-Kaserne(Urkunde für 30 Jahre).Zum Abschluss der Versammlung wies der Vorsitzende auf das im Jahr 2007 stattfindende 50-jährige Jubiläum des Verbandes hin. Aus diesem Anlass soll es einige besondere Veranstaltungen geben, unter anderem das große Landesturnier im Boßeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.