Friesland Frieslands Nachwuchsfußballer haben in der Bezirksliga Licht und Schatten gezeigt.

A-Junioren: Die U 19 des JFV Varel erwischte einen schwarzen Tag und kassierte beim 1:3 (0:3) bei der SG Wiesmoor die erste Saisonniederlage. Dabei hatten die Gäste sofort das Spielgeschehen übernommen. Aber das Runde wollte trotz diverser Chancen einfach nicht ins Eckige. Stattdessen schlichen sich in der Abwehr grobe Fehler ein, die Wiesmoor zur 3:0-Führung nutzte. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Vareler noch einmal alles, doch blieb die Chancenverwertung mangelhaft. Sogar ein Elfmeter für den JFV prallte an den Pfosten. Das 1:3 von Yannick Brinkmann (88.) kam zu spät.

B-Junioren: Die U 17 des FSV Jever hat sich im Derby gegen den BV Bockhorn auf dem heimischen Kunstrasenplatz mit 3:1 (2:0) durchgesetzt und bleibt unbesiegt. Die Kiebitze waren durch Musa Fakhro (28.) und Jannik Dötsch (40.) in Front gegangen. Nach Wiederbeginn sorgte Demian Asllani mit dem 3:0 für die Vorentscheidung (63.), ehe Bockhorns Leon Henkel den Anschlusstreffer der Gäste markierte (65.). In der 68. Minute kam dann noch Farbe in die Partie – je ein FSV- und ein BVB-Akteur sahen die Rote Karte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil feierte der JFV Varel mit dem 6:3 (3:1)-Heimerfolg gegen die SG Jheringsfehn/ ​Stikelkamp den ersten Saisonsieg. Spieler des Tages war JFV-Torjäger Mattis Schaaf, der drei Tore erzielte und dabei auch noch einen Elfmeter „herausholte“. Weitere JFV-Torschützen waren Jannik Kaup, Phillipp Splitthoff und Cedric Ahlers. Dabei hatten Uwe Brock und Heino Jochens auf einige Stammspieler verzichten müssen. So halfen zwei Spieler aus der U 15 aus und machten ihre Sache sehr gut. „Es war eine disziplinierte und konzentrierte Mannschaftsleistung“, lobte das Trainerduo.

C-Junioren: Die U-15-Kicker des JFV Varel bleiben in der noch jungen Saison unbesiegt und auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Gegen die SG Timmel/​ Jheringsfehn/​ Stikelkamp spielten sich die Gastgeber einen 5:1 (3:0)-Kantersieg heraus. „Der Erfolg ist ein Verdienst der Mannschaft, die unter der Woche sehr gut trainiert hat“, lautete das Fazit der JFV-Trainer.

Lorenz Plettenberg (9.), Vincent-Ralf Varrelmann (13., 70.), Jannik Helms (21.), Ole Wildvang (48.) und Simon Stöter (58.) hatten sich für die vor allem in den ersten 20 Minuten überlegenen Vareler in die Torschützenliste eingetragen. Danach war das Spiel etwas offener geworden, doch ließen die Gastgeber nur einen einzigen Gegentreffer zu und blieben damit auf Erfolgskurs.

Der FSV Jever ging indes erstmals in der neuen Spielzeit leer aus. Die Kiebitze unterlagen auf heimischem Platz dem SV Hage in einer umkämpften Partie mit 1:2. Das Endergebnis stand bereits vor der Pause fest. Mirco de-Vries hatte die Ostfriesen früh in Führung geschossen (9.). Per verwandeltem Strafstoß glich Jan-Niklas Urban aus (20.). Auf den prompten erneuten Rückstand durch Joris Kosin (21.) hatten die Marienstädter dann keine Antwort mehr parat.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.