Varel Die Verbandsliga-Volleyballer des Vareler TB konnten in der Endrunde um den Pokal des Niedersächsischen Volleyball-Verbandes (NVV) nicht überzeugen. Die Mannschaft um Spielertrainer Andreas Sinke unterlag am Sonntag auf heimischem Parkett in der Sporthalle des Schulzentrums an der Arngaster Straße in Varel im ersten Halbfinale dem späteren Turniersieger Grün-Weiß Vallstedt II deutlich mit 0:2-Sätzen.

Ohne Hannes Schulz (beruflich verhindert) und seine beiden etatmäßigen Hauptangreifer Stephan Reiners und Jan-Hendrik Elberling, die beide krankheitsbedingt passen mussten, kamen die Gastgeber gegen den Tabellenzweiten der Verbandsliga, Staffel 3, nicht ins Spiel. Die Vallstedter Spieler um Trainer Janusz Tomaszewski, der insgesamt rund 650 Spiele in der 1. Polnischen Liga absolvierte, brannten vor Ehrgeiz. Gegen diesen Siegeswillen der Gäste hatten die Friesländer an diesem Tag nichts entgegenzusetzen. Satz eins ging mit 25:19 ebenso deutlich an die Vallstedter Reserve wie Durchgang zwei mit 25:20. „Trotz der Niedeerlage sind wir zufrieden“, sagte VTB-Kapitän Christian Jünger.

Im anschließenden zweiten Halbfinale trafen Landesligist VSG Hannover IV und Verbandsligist VC Nienburg aufeinander. Diese Partie hatte es in sich. Zunächst sah alles nach einem klaren Sieg der favorisierten Nienburger aus, die den ersten Durchgang mit 25:21 für sich verbuchen konnten. Im zweiten Satz drehten die Hannoveraner den Spieß mit 25:19 um. Im entscheidenden Tiebreak des dritten Satzes hatte Nienburg schließlich wieder deutlich mit 15:8 die Nase vorn und zog ins Endspiel ein. Das Finale war dann erneut eine klare Sache für Vallstedt II. Nienburg unterlag deutlich mit 18:25 und 17:25.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.