VAREL Zwei zweite Plätze und ein dritter Rang in der Gesamtwertung sowie sieben Podiumsplatzierungen in den jeweiligen Altersklassen – das ist die Bilanz der 23 Läuferinnen und Läufer der Lauftreff- und der Triathlonabteilung des Vareler TB im Alter zwischen fünf und 70 Jahren beim 4. Famila-Lauf in Oldenburg.

Beim Meilenlauf für Kinder über 1200 Meter schaffte Anton Hößle in 4:26 Minuten Platz drei in der Gesamtwertung sowie der männlichen Schüler C. Am Start waren auch Florian (5:33, 12., MSC) und Felix Flerlage (9:06, 26. MSD) sowie Martje Smidt (8:44, 27., WSD).

Erneut einen starken 5-Kilometer-Lauf absolvierte Alexander Korzuschnik, der sich in 16:58 Minuten den zweiten Gesamtrang sowie Platz eins in der männlichen Jugend A sicherte. Mit dabei waren als Debütanten auf dieser Strecke auch Bent Rabba (23:56, 2., MSD), Lea-Marie Korzuschnik (28:25, 1., WSD) und Lena Smidt. Letztere lief gemeinsam mit Vater Dieter Hand in Hand und glücklich nach 33:17 Minuten ins Ziel, Mutter Andrea war etwas schneller (32:12, 7., W 35). Günter Abraham (29:53 Min., 2., M 70) und Rosemarie Koppe (34:32, 2., W 70) sorgten derweil für weitere VTB-Podiumsplatzierungen. Zudem liefen Sina Klawon (27:02, 6., WJB), Rieke Sieber (30:15, 12., WSB) und Peter Baake (39:56) die 5-Kilometer-Distanz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Rennen über 10 Kilometer stellte VTB-Läufer Martin Gyöngyösi wiederum sein Können unter Beweis und sorgte ebenfalls für einen zweiten Platz in der Gesamtwertung. In 34:41 Minuten belegte er zudem den ersten Rang in der Altersklasse M 20. Weitere Plätze auf dem Siegerpodest in den jeweiligen Altersklassen belegten Marlen Webersinke (48:46, 3., W 45), Helga Schmidt (55:03, 3., W 50) und Heide Schröder (1:08:15 Stunden, 2., W 65). Weitere VTB-Läufer waren Andreas Schmidt (44:43, 5., M 50), Heiko Münkewarf (51:15, 33., M 40) und Banu Ünal (57:28, 5., W 30).

Wolfgang Korzuschnik absolvierte unterdessen die Halbmarathon-Distanz und lief nach 1:43:43 Stunden als 13. der Altersklasse M 45 über die Ziellinie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.