+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Bombenanschlag in Mali
Mindestens 12 deutsche Soldaten verletzt

Varel Zwölf Triathleten des Vareler TB waren beim Familien-Triathlon in Schwarme vertreten und kamen am Ende auf vier Podestplätze. Der erste Startschuss fiel für die Jugendlichen über die Strecken 240 Meter Schwimmen, 10 Kilometer Radfahren und 2 Kilometer Laufen. Diese bewältigte der wiedergenesene Bent Rabba (28:07 Min.) als hervorragender Dritter, wobei er seine Zeit aus dem Vorjahr um sechs Minuten verbesserte. Annika Müller (32:34 Min.) wies einen Leistungssprung um vier Minuten auf, verpasste das Podest aber trotzdem um sechs Sekunden.

Jona Pankauke (33:44 Min.) bei den Schülern A mit gleicher Streckenlänge, wusste vor allem beim Radfahren über 10 km zu beeindrucken und konnte viele Kontrahenten überholen. Schließlich landete er auf Rang sechs.

Die halbe Wettkampflänge hatten die Athleten der Schüler B zu bewältigen. Dort war Oliver Schwarz (23:35 Min.) als Zehnter der schnellste VTBer. Jonas Valdivia (25:56 Min.) und Martje Smidt (26:39 Min.) rundeten das Feld der Vareler Triathleten ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei trockenem Wetter maßen sich die Schüler C über 60 m Schwimmen, 2,5 km Radfahren und 400 m Laufen. Vom VTB-Quartett holte Tamino Eckernkamp (9:11 Min.) mit dem zweiten Rang die beste Vareler Tagesplatzierung. Einen engen Zweikampf um die Plätze vier und fünf lieferten sich Jodok Pankauke (9:16 Min.) und Fabian Valdivia (9:38 Min.). Als Siebter erreichte Joshua Piossek (10:13 Min.) das Ziel und nahm damit eine Menge Nord-Cup-Punkte mit nach Hause.

Die Jüngsten (Schüler D) bewältigten in Schwarme ihren zweiten kompletten Triathlon. Emily Fricke (8:39 Min.) und Jan Schnittger (9:04 Min.) präsentierten sich nach dem Rennen jeweils stolz auf dem dritten Podestplatz.

Es folgt nun das letzte Triathlon-Wochenende in Bad Zwischenahn, wo die Schüler-Nord-Cup-Vertreter ihre Sieger ausloten. Die Vareler gehen mit guten Aussichten in den Wettkampf der Oldenburger Bären.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.